Philosophie des 19. Jahrhunderts

Nach Kant war alles anders: Etwa ein halbes Jahrhundert lang arbeiteten sich nachfolgende Denker an seiner Philosophie ab, interpretierten, ergänzten oder widerlegten sie. Erst nach und nach bildeten sich neue, zunehmend eigenständige Strömungen, wie Idealismus, Positivismus, Materialismus, Neukantianismus, Pragmatismus und Lebensphilosophie.

Zusammenfassungen

Georg Simmel

Leipzig, 1900

Ernst Cassirer

Berlin, 1923 bis 1929

Arthur Schopenhauer

Leipzig, 1819

Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist

Henri Bergson

Paris, 1896

Eine moderne Edition. Mit einer Einleitung von Eric Hobsbawm

Karl Marx und Friedrich Engels

London, 1848

John Stuart Mill

London, 1859

John Stuart Mill

London , 1861

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Nürnberg, 1812 bis 1816

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bamberg/Würzburg , 1807