Klassiker der Ökonomie

Von Adam Smith über John Maynard Keynes bis zu Amartya Sen: Hier sind die Klassiker der Wirtschaftsliteratur.

Zusammenfassungen

Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen

Karl Polanyi

New York, 1944

Widerlegung des „Rechts auf Arbeit“ von 1848

Paul Lafargue

Paris, 1880

Eine ökonomische Untersuchung der Institutionen

Thorstein Veblen

New York, 1899

Die Grundlagen der optimalen Portfolio-Auswahl

Harry M. Markowitz

New York, 1959

Friedrich August von Hayek

Chicago/London, 1944

Poverty and Famines. An Essay on Entitlement and Deprivation

Amartya Sen

Oxford, 1981

Kritik der politischen Ökonomie (Auswahl-Ausgabe)

Karl Marx

Hamburg, 1867

Economics

Paul A. Samuelson

New York/Toronto/London, 1948

John Rawls

Cambridge (Massachusetts), 1971