Philosophie der Renaissance

Die Philosophie der Renaissance und des Humanismus steht zwischen Mittelalter und Neuzeit, zwischen Unterordnung unter die Theologie und Emanzipation der Vernunft.

Zusammenfassungen

Unterredungen und mathematische Beweisführungen zu zwei neuen Wissensgebieten

Galileo Galilei

Leiden, 1638

Tommaso Campanella

Frankfurt am Main, 1623

Giordano Bruno

London, 1584

Francis Bacon

London, 1627

Gedanken über Politik und Staatsführung

Niccolò Machiavelli

Rom, 1531

Giordano Bruno

London, 1584

Erasmus von Rotterdam

Paris, 1511

Erasmus von Rotterdam

Basel, 1517

Michel de Montaigne

Bordeaux, 1580

oder Die wahre Anleitung zur Interpretation der Natur

Francis Bacon

London, 1620