Navigation überspringen
banner

getAbstract International Book Award

Wer sind die Vordenker von heute? Welchen Einfluss haben sie auf das Wirtschaftsgeschehen?

Jedes Jahr sichtet getAbstract mehr als 10 000 deutsch- und englischsprachige Businessbücher und ermittelt zehn Finalisten. Je zwei deutsche und englische Titel werden dann als Empfänger der prestigeträchtigen Auszeichnung bestimmt.

Seit 2001 hat getAbstract den Preis so angesehenen Autoren wie Joseph Stiglitz, Nassim Nicholas Taleb, Peter Sloterdijk, Gunter Dueck, Gerd Gigerenzer oder Alain de Botton verliehen. Die offizielle Preisverleihung findet jedes Jahr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung an der Frankfurter Buchmesse statt.

 

getAbstract International Book Award 2013 nach oben

The World Until Yesterday

The World Until Yesterday

Ein Blick über den Tellerrand: So leben Gesellschaften jenseits moderner westlicher Kulturen.

Jared Diamond ist Professor für Physiologie an der Universität von Kalifornien in Los Angeles. Sein Hauptforschungsgebiet ist die Evolutionsbiologie. Für seine Arbeit auf den Gebieten der Anthropologie und Genetik ist er mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Pulitzerpreis. Er ist auch Autor des Buches Kollaps.


The Signal and the Noise

The Signal and the Noise

Das Rezept für eine zuverlässige Prognose: Mensch und Maschine müssen zusammenarbeiten.

Nate Silver ist Statistiker und Wahlforscher. Berühmtheit erlangte er durch seinen New-York-Times-Blog FiveThirtyEight, in dem er vor den US-Präsidentschaftswahlen 2012 die Gewinner aller 50 Bundesstaaten korrekt prognostizierte.


© Robert Gauldin
Wie viel Bank braucht der Mensch?

Wie viel Bank braucht der Mensch?

Außer Spesen nichts gewesen: Die Finanzglobalisierung ist krachend gescheitert.

Thomas Fricke ist Journalist und wirtschaftspolitischer Kommentator und war bis 2012 Chefökonom der Financial Times Deutschland. Er leitet das Internetportal Wirtschaftswunder.


© Maxim Sergienko
Radikal führen

Radikal führen

Radikal reduziert: die fünf Kernaufgaben der Führung.

Reinhard K. Sprenger gilt als einer der profiliertesten Managementberater und Führungsexperten Deutschlands. Zu seinen Kunden zählen nahezu alle Dax-Unternehmen. Er ist Autor mehrerer erfolgreicher Bücher, darunter Mythos Motivation, Vertrauen führt und Aufstand des Individuums.


© Campus Verlag
Foto Sabine Felber, Literaturtest

getAbstract International Book Award 2012 nach oben

Paper Money Collapse

Paper Money Collapse

Das Papiergeld – und die darauf basierende Ökonomie – wird untergehen, und zwar schon bald.

Detlev S. Schlichter ist ein Ökonom der österreichischen Schule. Früher hat er als Trader und Investmentmanager gearbeitet.


Too Big to Know

Too Big to Know

Die unendliche Informationsfülle des Internets definiert Wissen völlig neu.

Der Blogger David Weinberger ist Koautor des Bestsellers Das Cluetrain-Manifest. Er ist Mitglied des Lehrkörpers am Berkman Center for the Internet and Society an der Harvard University.


Ausgegeizt!

Ausgegeizt!

Preiswert statt billig – die Zeit der Discounter ist abgelaufen.

Uli Burchardt war Marketing- und Vertriebschef beim Versandhändler Manufactum. Heute arbeitet der ausgebildete Förster als Managementberater und lehrt Marketing an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG). Außerdem bringt er seine Ansichten als Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU und bei Attac ein.


Der amerikanische Patient

Der amerikanische Patient

Den USA geht es schlecht – und Schadenfreude ist unangebracht.

Josef Braml ist Amerikaexperte bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Zuvor arbeitete er u. a. bei der Weltbank, beim Aspen Institute Berlin und bei der Stiftung Wissenschaft und Politik.


© Claudia Pfeil c/o Photoatelier

getAbstract International Book Award 2011 nach oben

The Corporate Whistleblower's Survival Guide

The Corporate Whistleblower's Survival Guide

Wenn Sie in Versuchung geraten, Fehlverhalten im Unternehmen zu ignorieren – tun Sie es nicht! Aber bevor Sie Alarm schlagen, schützen Sie sich.

Tom Devine ist Legal Director des Government Accountability Project in Washington und Mitglied der Freedom of Information Act Hall of Fame. Tarek F. Maassarani ist ein ehemaliger Ermittler des Government Accountability Project. Er unterrichtet an der George Washington University in Washington.



Why the West Rules – for Now

Why the West Rules – for Now

Eine Schlüsselfrage zum Verständnis der Weltgeschichte: Wem gehört die Macht?

Ian Morris, gebürtiger Brite, ist Archäologe und Althistoriker und lehrt seit 20 Jahren in Chicago und Stanford. Seine Arbeiten sind preisgekrönt und werden von namhaften Stiftungen gefördert.


Hacking für Manager

Hacking für Manager

5icher !5t 5icher!

Tobias Schrödel ist selbstständiger Berater in Sachen IT-Sicherheit, sein Steckenpferd ist die Kryptografie. Als Autor, Redner und Komiker teilt Schrödel sein Wissen über Datensicherheit in Publikationen, TV-Shows und Vorträgen.


Managerismus

Managerismus

Der selbstverliebte Managerist hat den ehrbaren Kaufmann auf dem Gewissen.

Manfred Hoefle studierte Wirtschaftswissenschaft in St. Gallen und war danach bei einem Konzern in diversen Positionen im Bereich Strategie und Organisation beschäftigt. Er gründete ein Technologieunternehmen und berät Jungunternehmer. Unter www.managerismus.com stellt er weitere Informationen zum Thema zur Verfügung.



getAbstract International Book Award 2010 nach oben

Accelerating Out of the Great Recession

Accelerating Out of the Great Recession

Erst die Diagnose: Wachstumsschwäche der Ökonomie – dann die Verschreibung: ein strategischer Plan für den finanziellen Erfolg.

David Rhodes und Daniel Stelter sind Seniorpartner bei der Boston Consulting Group. Rhodes lebt in London und ist Experte für Unternehmensstrategie und Organisation. Stelter lebt in Berlin, sein Fokus sind Unternehmensfinanzen und Strategie.



How an Economy Grows and Why It Crashes

How an Economy Grows and Why It Crashes

Eine Geschichte übers Fischefangen erklärt, warum Finanzkrisen auftreten und wie man sie bewältigt.

Peter D. Schiff ist Autor von Die Zauberformel für Bullen in Bärenmärkten. Er ist Vorsitzender von Euro Pacific Capital, einer Börsenfirma, für die der Finanzmedienexperte Andrew J. Schiff als Börsenmakler und Kommunikationschef arbeitet.



Exit

Exit

Denken Sie um! Denn Ihnen wird gar nichts anderes übrig bleiben.

Meinhard Miegel leitete über 30 Jahre lang das Institut für Wirtschaft und Gesellschaft in Bonn. Er ist Vorstandsvorsitzender des Denkwerks Zukunft und Beiratsmitglied zahlreicher wissenschaftlicher Einrichtungen. Er ist auch Autor des Buches Die deformierte Gesellschaft.


© Denkwerk Zukunft
Markt ohne Moral

Markt ohne Moral

Sind unsere Banken zu groß? Die Regelungen zu lasch? Die Anreize falsch? Ein paar Lehren aus der Finanzkrise, gezogen von einer Frau, die es wissen muss.

Susanne Schmidt, promovierte Nationalökonomin, arbeitet seit über 30 Jahren im Finanzzentrum der Londoner City. Nach Führungspositionen bei der Deutschen Bank und anderen großen Finanzinstituten ist die Tochter von Altbundeskanzler Helmut Schmidt heute als Journalistin tätig, u. a. für Bloomberg TV.


© FinePic Helmut Henkensiefken

getAbstract International Book Award 2009 nach oben

Animal Spirits

Animal Spirits

Was die Ökonomen bisher übersehen haben: den menschlichen Faktor.

George A. Akerlof ist Professor für Wirtschaftswissenschaft in Berkeley. Im Jahr 2001 wurde er mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet. Robert J. Shiller lehrt Wirtschaftswissenschaften in Yale. Er ist auch Autor der Bücher Die neue Finanzordnung, Irrationaler Überschwang und Die Subprime-Lösung.



The Ascent of Money

The Ascent of Money

Geld macht Geschichte: von der antiken Münze bis zum modernen Banken-Crash.

Niall Ferguson ist Professor für Geschichte an der Harvard University mit Schwerpunkt Finanz- und Wirtschaftsgeschichte sowie Senior Research Fellow der Oxford University. Er ist einer der bekanntesten Historiker der angelsächsischen Welt.


Matrix der Welt

Matrix der Welt

Willkommen im Zeitalter des SAPitalismus: Software aus Deutschland treibt weltweit die Wirtschaft an.

Ludwig Siegele und Joachim Zepelin sind Journalisten und berichten seit Jahren über Wirtschafts- und Technologiethemen, u. a. für die Süddeutsche Zeitung. Mitte der 90er Jahre lockte der Internetboom beide ins Silicon Valley. Siegele arbeitet derzeit als Korrespondent für den Economist in London, Zepelin für die Financial Times Deutschland in Berlin.


© Mathias Bothor
Verkauft und nichts verraten

Verkauft und nichts verraten

Zur Biologie der Finanzheuschrecken: Lebensraum, Verhaltensweisen, natürliche Feinde.

Miriam Meckel ist Professorin für Corporate Communication an der Universität St. Gallen. Sie ist auch Autorin des Buches Das Glück der Unerreichbarkeit. Christian Fieseler ist Lehrbeauftragter am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement dieser Universität. Christian Hoffmann ist als Projektleiter am gleichen Institut tätig und außerdem Dozent an der Hochschule für Wirtschaft Zürich. Die weiteren Autoren des Buches befassen sich als Ökonomen, Berater und Unternehmer mit dem Thema Beteiligungsgesellschaften.





getAbstract International Book Award 2008 nach oben

Humanomics

Humanomics

Irrationale Börsenausschläge, unvernünftiger Konsum – Ökonomen kratzen sich oft ratlos am Kopf. Oder auch am Bauch, denn dort werden viele Wirtschaftsfragen entschieden. Höchste Zeit, sich darauf einzustellen.

Uwe Jean Heuser leitet die Wirtschaftsredaktion der Wochenzeitung Die Zeit und schreibt die Ökonomiekolumne der Zeitschrift Merkur. Zudem ist der promovierte Volkswirtschaftler und mehrfache Buchautor als Gastdozent an der Universität St. Gallen tätig.


Vorbeben

Vorbeben

2007 platzte die größte Finanzblase der Geschichte. War das schon das Beben selbst oder nur ein Vorläufer? Münchaus ebenso brillante wie düstere Voraussagen haben sich bis jetzt leider bewahrheitet ...

Wolfgang Münchau ist Europakolumnist der Financial Times. Er ist einer der Gründer der Financial Times Deutschland und war 2001–2003 deren Chefredakteur. Darüber hinaus ist Münchau Direktor des Wirtschaftsinformationsdienstes Eurointelligence.com. Er ist auch Autor des Buches Das Ende der Sozialen Marktwirtschaft.


Economic Facts and Fallacies

Economic Facts and Fallacies

Selbst die besten Ökonomen machen immer wieder dieselben Denkfehler. Sowell sagt, wie sie sich vermeiden lassen.

Thomas Sowell ist Gastprofessor am Hoover-Institut der Universität Stanford. Zu seinen früheren Publikationen zählt Basic Economics.


Mobs, Messiahs, and Markets

Mobs, Messiahs, and Markets

Gutmenschen, Machtmenschen und Weltverbesserer: Bonner und Rajiva gehen euch an den Kragen.
Lesen Sie auch die deutsche Zusammenfassung unter dem Titel Das Massensyndrom.

William Bonner ist Präsident und CEO von Agora Publishing. Von ihm stammt der Finanznewsletter Daily Reckoning. Bonner ist Koautor von Financial Reckoning Day und Empire of Debt (Das Schuldenimperium). Lila Rajiva ist Journalistin und Autorin von The Language of Empire.




getAbstract International Book Award 2007 nach oben

Alles, außer gewöhnlich

Alles, außer gewöhnlich

Sie sind besser als die Konkurrenz? O.K., aber das reicht nicht! Ein Plädoyer fürs Anderssein.

Anja Förster und Peter Kreuz haben sich als Wirtschaftswissenschaftler dem Querdenken verschrieben. Ihr "Labor für Business Querdenken" in Heidelberg zählt das Management so namhafter Unternehmen wie BMW, IBM oder Deutsche Bank zu seinen Kunden. Förster und Kreuz sind auch Autoren des Buches Marketing-Trends.


©Murad Sekerli

©Murad Sekerli
Ökonomie 2.0

Ökonomie 2.0

Geld macht glücklich? Die USA sind bald zahlungsunfähig? Erfolgreichen Börsenhändlern kann man vertrauen? Ach woher. Die "Ökonomie 2.0" räumt mit populären Irrtümern auf.

Norbert Häring schreibt seit 2002 für das Handelsblatt über Ökonomie, Geldpolitik und Finanzmärkte. Auf seine Initiative hin kam der so genannte EZB-Schattenrat zustande, der sich seit knapp fünf Jahren regelmäßig zur Zinspolitik äußert. Olaf Storbeck ist seit 2001 beim Handelsblatt und legt seinen Schwerpunkt auf Konjunktur- und Wirtschaftspolitik.



The Black Swan

The Black Swan

Niemand rechnete mit schwarzen Schwänen. Und niemand mit 9/11 ... Die Ereignisse, die die Welt verändern, sind oft jene, die wir zuallerletzt erwartet hätten.

Nassim Nicholas Taleb war Derivatehändler und ist heute Professor für Unsicherheitswissenschaft an der Universität von Massachusetts. Er lehrt auch am Courant Institute of Mathematical Sciences der New Yorker Universität und ist Autor des Buches Narren des Zufalls.


The Halo Effect

The Halo Effect

Die üblichen Erfolgsmessungen in den Unternehmen sind irreführend - nachhaltiger Erfolg sieht ganz anders aus ...

Phil Rosenzweig ist Professor am IMD in Lausanne. Er hat seinen Doktor an der Wharton School der Universität von Pennsylvania gemacht und an der Harvard Business School gelehrt.



getAbstract International Book Award 2006 nach oben

Lean Brain Management

Lean Brain Management

Wenn Sie erfolgreich sein wollen, schalten Sie Ihr Gehirn ab. Aber vorher lesen Sie noch dieses spaßig-ironische Buch für effiziente Nichtdenker!

Gunter Dueck, studierter Betriebswirt und promovierter Mathematiker, war Professor für Mathematik an der Universität Bielefeld, bis er 1987 ans Wissenschaftliche Zentrum von IBM wechselte. Dort gründete er eine Arbeitsgruppe zur Lösung industrieller Optimierungsprobleme und war maßgeblich am Aufbau des Data-Warehouse-Service-Geschäfts von IBM Deutschland beteiligt. Er publiziert satirisch-philosophische Bücher über das Leben, die Menschen und Manager, u. a. Wild Duck.


The Long Tail

The Long Tail

Blockbuster sind out, die Zukunft gehört dem „Long Tail“, dem Rattenschwanz von Produkten, die im Internet jederzeit verfügbar sind.

Chris Anderson ist seit 2001 Chefredakteur der renommierten Zeitschrift Wired. Vorher hat er für die Magazine The Economist, Nature und Science geschrieben. Er hat Physik und Wissenschaftsjournalismus studiert und lebt in Berkeley, Kalifornien. Acceptance Speech.


©Gabriela Hasbun
Führen mit flexiblen Zielen

Führen mit flexiblen Zielen

Ein neues Erfolgsrezept für das Management im 21. Jahrhundert: Werfen Sie feste Budgets und Ziele über Bord und führen Sie so, wie es die Situation verlangt.

Niels Pfläging hat als Controller bei Großunternehmen wie Xerox, Boehringer Ingelheim und ThyssenKrupp Automotive Systems gearbeitet. Heute ist er Direktor des brasilianischen Beratungshauses MetaManagement Group und Repräsentant des Beyond Budgeting Round Table in Südamerika. Er ist auch Autor des ersten deutschen Buches zu diesem Thema: Beyond Budgeting, Better Budgeting.


Chasing Daylight

Chasing Daylight

Ein todkranker Topmanager nutzt seine letzten drei Monate, um leben zu lernen: bewegend und erkenntnisreich.

Eugene O’Kelly startete seine Karriere bei KPMG als Hilfsbuchhalter und stieg binnen 30 Jahren bis zum CEO der US-Gesellschaft auf. Diese Funktion erfüllte er von April 2002 bis Juni 2005. Nach seiner Krebsdiagnose schied er auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und wurde Senior Partner. Er starb am 10. September 2005 im Alter von 53 Jahren. Andrew Postman assistierte O’Kelly bei der Niederschrift seines Berichts.



getAbstract International Book Award 2005 nach oben

Im Weltinnenraum des Kapitals

Im Weltinnenraum des Kapitals

Über die Globalisierung ist viel geschrieben und wohl noch mehr geschwätzt worden. Auch Deutschlands Starphilosoph hat sich des Themas angenommen. Gute Unterhaltung!

Peter Sloterdijk ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Philosophen. Er ist Professor für Ästhetik und Philosophie an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und lehrt außerdem an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Sloterdijk moderiert gemeinsam mit Rüdiger Safranski die Fernsehsendung Das philosophische Quartett. Zu seinen Büchern zählen Regeln für den Menschenpark, Kritik der zynischen Vernunft und Sphären.


©Peter Rigaud
Wert und Werte

Wert und Werte

Ein Unternehmen gut führen heißt nicht allein, profitabel zu sein – Manager tragen Verantwortung, die über Quartalszahlen hinausgeht.

Ulrich Hemel ist Theologe und Manager. Er war u. a. für die Boston Consulting Group tätig sowie als Vorstandsvorsitzender der Paul Hartmann AG. Zudem war er Vorsitzender der Geschäftsleitung der Süddekor-Dakor-Gruppe und ist außerordentlicher Professor für Katholische Theologie an der Universität Regensburg.


Blink!

Blink!

Ob Bauchgefühl, Intuition oder Liebe auf den ersten Blick: Oft genügen zwei Sekunden, um ein Leben zu verändern. Der „Blink-Moment“ ist mächtiger, als wir glauben.

Malcolm Gladwell arbeitete zunächst als Redakteur für Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin für die Washington Post und später als Bürochef in New York. 1996 wechselte er zum New Yorker. Der Autor des Bestsellers Der Tipping Point ist nebenher erfolgreich als Berater und Redner in der Wirtschaft tätig.


Blue Ocean Strategy

Blue Ocean Strategy

Dümpeln Sie nicht vor Ihrer vertrauten Küste, sondern segeln Sie hinaus aufs offene Meer, wo noch niemand seine Netze ausgeworfen hat. Da sind Ihre Fischgründe.

W. Chan Kim ist Professor für Strategie und Internationales Management am INSEAD in Fontainebleau. Er war Aufsichtsratsmitglied und Berater vieler internationaler Unternehmen und schreibt für zahlreiche Medien. Außerdem ist er Mitglied des Weltwirtschaftsforums und Berater der EU. Renée Mauborgne ist Professorin für Strategie und Management ebenfalls am INSEAD und Mitglied des Weltwirtschaftsforums. Auch sie schreibt für zahlreiche Medien.


©John Abbott

getAbstract International Book Award 2004 nach oben

The (Mis)behavior of Markets

The (Mis)behavior of Markets

Wie riskant ist der Markt wirklich? Statt Ihren Gewinn durch orthodoxes Denken aufs Spiel zu setzen, lesen Sie lieber diese Mandelbrot’schen Ketzereien.

Benoit Mandelbrot ist der Erfinder der fraktalen Geometrie. Er ist Professor für Mathematik an der Yale Universität und Emeritus am Thomas J. Watson Laboratory von IBM. Richard L. Hudson war früher Leitender Redakteur der europäischen Ausgabe des Wall Street Journal.



Wozu noch Gewerkschaften?

Wozu noch Gewerkschaften?

Wozu noch Gewerkschaften? Ganz einfach: Damit der Mensch in der globalisierten Wirtschaft nicht vor die Hunde geht. Oskar Negt fordert die Arbeitervertreter auf, sich stärker in die Politik einzumischen und sich so eine neue Legitimation zu schaffen.

Oskar Negt, geboren 1934, studierte Rechtswissenschaft, Philosophie und Soziologie bei Max Horkheimer und Theodor W. Adorno und war Assistent von Jürgen Habermas. Seit 1970 hatte der im Jahr 2002 emeritierte Professor den Lehrstuhl für Sozialwissenschaften an der Universität Hannover inne.


Die Flicks

Die Flicks

Aufstieg und Fall des Imperiums Flick: die wechselvolle Geschichte einer deutschen Industriedynastie.

Thomas Ramge hat in Gießen, Paris und Washington Geschichte und Politikwissenschaften studiert, eher er sich beim SWR als Fernsehredakteur und Radiomoderator mit der journalistischen Praxis vertraut machte. Heute kann man seine Artikel im Wirtschaftsmagazin brand eins und in der Zeit lesen. Für Deutsche Welle TV war er als politischer Korrespondent in Berlin tätig.


StatusAngst

StatusAngst

Ein Essay über die schöne neue Welt der Statussymbole – und wie man ihr entfliehen kann.

Alain de Botton wurde 1969 in der Schweiz geboren, wuchs in Genf auf und studierte Geschichte und Philosophie in England. Als Autor betätigt er sich vorwiegend als literarischer Essayist, und als Journalist gehört er in die Riege der „Edelfedern“ britischer Sonntagszeitungen. Zu seinen Büchern, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden, gehören Versuch über die Liebe, Wie Proust Ihr Leben verändern kann, Trost der Philosophie und Kunst des Reisens. Alain de Botton lebt in London.



getAbstract International Book Award 2003 nach oben

Ist Deutschland noch zu retten?

Ist Deutschland noch zu retten?

Ja, Deutschland ist noch zu retten, aber nur mit einer gnadenlosen Therapie: Löhne runter, Sozialleistungen runter, Renten runter, Steuern runter. Dann geht’s rauf mit der Wirtschaft.

Hans-Werner Sinn ist einer der bekanntesten Volkswirtschaftler Deutschlands. Seit 1984 hat er eine Professur an der Ludwig-Maximilian-Universität München. 1999 wurde er Präsident des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung. In seinem Buch Kaltstart kritisiert er die wirtschaftlichen Fehler der deutschen Wiedervereinigung. Sinn begleitet die Tagespolitik durch zahlreiche Artikel in Zeitungen und Magazinen.


©Falk Heller Argum
The New Financial Order

The New Financial Order

Wie lässt sich das veraltete Sozialsystem wieder auf Vordermann bringen? Starökonom Robert Shiller setzt auf völlig neue gesellschaftliche Risikosysteme.

Robert J. Shiller ist Ökonomieprofessor an der Yale University in New Haven, USA. Er gewann in den 90er Jahren den renommierten Paul A. Samuelson Award. Shiller ist auch Autor des Bestsellers Irrationaler Überschwang.


Leading Geeks

Leading Geeks

„Geeks“ – auch bekannt als Wissensarbeiter – sind unabhängig, komplex und unsozial. Glückwunsch, denn Sie dürfen sie motivieren. Die Arbeit der „Geeks“ ist ungewiss, unberechenbar und aufwändig. Nochmals Glückwunsch, denn Sie müssen sie managen.

Unternehmensberater Paul Glen hat mehr als 15 Jahre lang Kunden in den USA, Europa und Asien beim Aufbau effektiver Organisationen beraten. Er war als außerordentliches Fakultätsmitglied der MBA-Programme der University of Southern California und der Loyola Marymount University tätig. Bevor er C2 Consulting gründete, war er Gebietsleiter für SEI Information Technology, eine nationales IT-Beratungsunternehmen. Er selbst beschreibt sich als „Geek“.


Der schwarze Grat

Der schwarze Grat

Literat trifft Fabrikant. Ergebnis: eine faszinierende Unternehmensgeschichte.

Burkhard Spinnen wurde 1956 in Mönchengladbach geboren und lebt in Münster. Der Schriftsteller hat bereits mehrere Literaturpreise erhalten: u. a. 1991 den Aspekte-Literaturpreis, 1999 den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung und 2002 den Caroline-Schlegel-Schelling-Preis der Stadt Jena. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter Kalte Ente, Dicker Mann im Meer, Belgische Riesen und Bewegliche Feiertage.



getAbstract International Book Award 2002 nach oben

Apocalypse No!

Apocalypse No!

Provokationen eines Ex-Greenpeace-Mitglieds: Die Litanei von der Umweltzerstörung stimmt nicht, es ist alles ganz anders!

Bjørn Lomborg lehrte Statistik an der Universität Åarhus. Er zählt zu den ehemaligen Umweltaktivisten und Greenpeace-Mitgliedern.


Performance ist kein Schicksal

Performance ist kein Schicksal

Die „Deutschland AG“ zerbröselt und die Investorenlandschaft verändert sich: Wenn es das Schicksal so schlecht meint, muss man es selbst in die Hand nehmen.

Werner G. Seifert war Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Börse AG. Er lehrt an der European Business School Kapitalmarkt und Börse. Markus Habbel ist Projektleiter bei McKinsey & Company mit den Schwerpunkten Corporate Finance und Wholesale Banking. Frank Mattern ist Direktor bei McKinsey & Company und leitet das weltweite Business Technology Office des Unternehmens. Clara C. Streit ist Principal bei McKinsey & Company und leitet die deutsche Finanzdienstleistungsgruppe. Hans-Joachim Voth ist Associate Professor am Economics Department der Universität in Barcelona und Associate Director des Centre for History and Economics am King’s College, Cambridge.


©privat
The End of Management

The End of Management

Demokratie ist ein Kassenschlager. Demnächst auch in unseren Unternehmen.

Kenneth Cloke ist Direktor am Center for Dispute Resolution und außerdem Mediator, Schiedsrichter, Berater und Trainer. Joan Goldsmith ist Unternehmensberaterin und Pädagogin. Sie ist spezialisiert auf Führungskräfteentwicklung und Organisationsveränderung. Beide Autoren haben mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von Hunderten von Organisationen. Sie sind auch Koautoren mehrerer anderer Bücher, darunter Resolving Conflicts at Work.


Die Schatten der Globalisierung

Die Schatten der Globalisierung

Eine Hand voll Leute der westlichen Industrieländer diktiert sehr zum eigenen Nutzen die Finanz- und Wirtschaftspolitik der Dritten Welt und nennt das „Globalisierung“.

Joseph Stiglitz beendete 1993 seine langjährige akademische Karriere, um Mitglied im Sachverständigenrat von US-Präsident Clinton zu werden. Von 1997 bis 2000 war er Chefvolkswirt und Senior Vice President der Weltbank. Sein Interesse an Entwicklungsproblemen führt Stiglitz auf seine Zeit als Gastdozent in Kenia zurück, wo er die Entlassung des Landes in die Unabhängigkeit hautnah miterlebte. Stiglitz erhielt 2001 den Wirtschaftsnobelpreis.


©Dan Dietch

getAbstract International Book Award 2001 nach oben

Money and Power

Money and Power

Die Geschichte der Wirtschaft von der Verbreitung der Dampfmaschine bis zu den Microsoft-Millionären.

Howard Means ist Koautor mehrerer Bücher und war Herausgeber des Washingtonian Magazine. Zu seinen Büchern zählen The 500 Year Delta, Colin Powell: A Biography und The Visionary’s Handbook sowie der Roman C.S.A. Seine Bücher sind in mehr als zehn Ländern erschienen und standen auf mehreren Bestsellerlisten. David Grubin, Autor des Vorworts, ist Produzent, Regisseur, Schriftsteller und Kameramann. Er hat acht Emmys gewonnen und mehr als 100 Filme produziert, darunter den Dokumentarfilm Money and Power, auf dem dieses Buch beruht.


Faktor Menschlichkeit

Faktor Menschlichkeit

Was ist Ihnen wichtiger, Ihr Fuhrpark oder Ihre Mitarbeiter? Wenn Sie unternehmerischen Erfolg anstreben, brauchen Sie Menschlichkeit als wirtschaftlichen Faktor.

Dr. Rolf W. Habbel weiß, wie wichtig maßgeschneiderte Unternehmensstrategien, strategische Planung, Führungs- und Controlling-Systeme sowie Akquisitionsstrategien sind. Als Partner und Sprecher der Geschäftsführung von Booz Allen & Hamilton ist er Mitglied des obersten Führungsgremiums der internationalen Management- und Technologieberatung. In seiner Eigenschaft als „Member of the Board“ berät er insbesondere die Telekommunikations- und Informationsindustrie.


The Pied Pipers of Wall Street

The Pied Pipers of Wall Street

Der Rattenfänger von Hameln entführte erst Ratten, dann Kinder – die Rattenfänger der Wall Street haben es dagegen auf Ihre Mäuse abgesehen.

Benjamin Mark Cole berichtet seit 20 Jahren als Finanzjournalist von der Wall Street. Für seine kritischen Berichte wurden ihm bereits mehrere Preise verliehen.


Die Aktie als Marke

Die Aktie als Marke

Wenn Sie Kommunikation für überflüssig halten, gehen Sie besser gar nicht erst an die Börse. Man wird Sie nämlich auf dem Aktienmarkt glatt übersehen.

Der Wirtschaftsingenieur Dr. Hartmut Knüppel und der Marketing-Kommunikationsexperte Christian Lindner haben Anfang 2000 die Agentur für Unternehmenskommunikation knüppel, lindner communications gegründet und sind zudem geschäftsführende Gesellschafter von moomax, einem Anbieter von multimedialen Inhalten für das mobile Internet. Knüppel, Jahrgang 1953, hat u. a. als persönlicher Referent von Hans Dietrich Genscher die Kunst der Kommunikation gelernt. Lindner, Jahrgang 1979, hatte schon als Schüler seine eigene Werbeagentur und zeichnete für die Marketingstrategie einer regionalen Telekommunikationstochter der RWE-Telliance verantwortlich.