Zusammenfassung von 360°-Beurteilung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

360°-Beurteilung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Dieses Buch beschreibt Anwendung und wachsende Verbreitung von 360°-Beurteilung in US-amerikanischen Firmen. Wer aus dem Buch lernen will, wie man in der Praxis eine 360°-Beurteilung durchführt, wird enttäuscht: Dazu müsste man schon die Autoren engagieren. Mit dieser Absicht wurde das Buch wohl auch geschrieben – aus der Sicht zweier Berater, die ihre Dienstleistung verkaufen möchten. Dennoch lohnt es sich, das Buch zu lesen. Es taugt zwar weniger für den umsetzungsorientierten Leser, bietet aber wichtige Informationen für Führungskräfte von Grossunternehmen, die sich mit unternehmerischem Wandel befassen. Diesen empfiehlt getAbstract das Buch in erster Linie.

Über die Autoren

Mark R. Edwards und Ann J. Ewen leiten TEAMS, Inc., eine Beratungsfirma, die auf die Einführung von 360°-Beurteilung in Unternehmen spezialisiert ist. Die Autoren waren vorher in leitenden Positionen in anderen Unternehmen tätig. Anschliessend entwickelten sie gemeinsam ihre Beurteilungsmethode, die inzwischen in über 100 Organisationen angewendet wird – u.a. bei IBM, GE, Disney, Intel, Monsanto und American Airlines.

 

Zusammenfassung

Ein neues Beurteilungsmodell

360°-Beurteilung ist ein neues Modell zur Leistungsbeurteilung. Es basiert auf der Idee, dass ein anonymes Feedback durch verschiedene Personen (Multi-Source Feedback) dem Urteil eines Einzelnen überlegen ist. Das Verfahren schliesst Nachteile aus, die bei der Beurteilung durch Einzelpersonen zwangsläufig in Kauf genommen werden müssen, wie falsche Wahrnehmung, die Vernachlässigung bestimmter Aspekte und Unwissenheit. Die auf unser Thema adaptierte Version des Märchens „Des Kaisers neue Kleider“ demonstriert den Nutzen der 360°-Beurteilung.

In dieser Geschichte fragt der Kaiser seinen Hofstaat, wie er in seinen neuen Kleidern aussehe. Obschon er nackt ist – weil er von Wanderschneidern übertölpelt wurde -, erhält er von seinen Untergebenen die Antwort, die er wohl hören möchte: „Grossartig!“ Weil der Kaiser weiss, dass seine Untertanen dazu neigen, anderen nach dem Mund zu reden, lässt er jeden von ihnen nochmals anonym zu seinen neuen Kleidern befragen. Die Antwort fällt diesmal klar aus: Der Kaiser ist nackt. Das Ergebnis aus der Multi-Source-Befragung hilft dem Herrscher, seine Kleiderwahl nochmals zu überdenken. Es bewahrt ihn davor...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Standards der Personaldiagnostik
8
Integriertes Personal-Management
6
Die 5 Dysfunktionen eines Teams
8
YouTube Marketing
9
Der letzte Führerscheinneuling
8
Diagnostik für Führungspositionen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben