Zusammenfassung von 55 Business-Turbos für KMU

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

55 Business-Turbos für KMU Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Praktische Beispiele
  • Inspirierend

Rezension

Für Philip Semmelroth ist Verkaufen die Basis des Geschäftserfolgs – vieles in seinem Buch dreht sich darum ums Verkaufen. Erfrischend und praxisnah gibt Semmelroth sein Wissen weiter und hat auch den einen oder anderen originellen Tipp parat. Nur auf den ersten Blick ist es ein Widerspruch, wenn er dann fordert, Kunden und Tagesgeschäft so schnell wie möglich hinter sich zu lassen. Warum? Weil der Chef einen freien Kopf braucht, um sich der Strategie zu widmen – und dem eigenen Wachstum. Dass das bisweilen unbequem ist, verschweigt das gleichermaßen herausfordernde wie hilfreiche Buch nicht.

Über den Autor

Philip Semmelroth gründete mit 18 Jahren seine erste Computerfirma. Sein IT-Business betreibt er bis heute, daneben führt er eine Unternehmensberatung für Selbstständige und arbeitet als Redner und Coach.

Zusammenfassung

Ihr Unternehmen ist das Vehikel, das Sie zum Ziel bringt – nicht das Ziel selbst.

Als Unternehmer sind Sie nicht Ihr eigener Chef. Ihr Chef ist der Kunde. Sie teilen sich auch Ihre Zeit nicht selbst ein. Das bestimmt ebenfalls der Kunde. Es gibt für Sie nur einen Weg, über sich und Ihre Zeit selbst zu verfügen: Steigen Sie aus dem Tagesgeschäft aus und konzentrieren Sie sich auf das Strategische. Sehen Sie Ihre Firma als Werkzeug, mit dem Sie Ideen ausprobieren und sich dabei weiterentwickeln. Sie ist Instrument, nicht Selbstzweck. Mithilfe Ihres Unternehmens können Sie Ihre Ziele erreichen, zum Beispiel persönliche Unabhängigkeit.

Deswegen ist es falsch, sein Hobby zum Beruf zu machen. Wenn Sie das tun, werden Sie auch nur wie für ein Hobby bezahlt. Entwickeln Sie lieber Leidenschaft für Ihren Beruf. Die besten Unternehmen entstanden, weil jemand ein Bedürfnis anderer Menschen erkannte, eine Lösung suchte und sie weiterentwickelte. Funktioniert ein Plan nicht, verwerfen Sie ihn. Lernen Sie aus den Fehlern anderer und orientieren Sie sich an erfolgreichen Unternehmern. Am Ende zählen nicht die besten Ideen oder Produkte, sondern nur Ergebnisse. Die erste Digitalkamera...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Das Ende der Hardseller
8
Virtual Selling
9
Keine Einwände
8
The Invincible Company
9
Next Level Sales
8
Solution Selling
7

Verwandte Kanäle