Zusammenfassung von Advanced Power Lobbying

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Advanced Power Lobbying Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Umfassend
  • Systematisch

Rezension

Lobbying ist von Grund auf böse – es sei denn, es geht um die eigenen Angelegenheiten, dann handelt es sich um legitime Interessenvertretung. Im Alltag mag diese fragwürdige Sicht noch immer anzutreffen sein. Fest steht aber auch, dass sich der Bereich Public Affairs ausgebreitet und professionalisiert hat. Experte Peter Köppl führt durch die verschiedenen Aspekte zeitgemäßer Lobbying-Arbeit. Er erklärt dabei, warum Unternehmen eine „Außenpolitik“ mehr denn je brauchen, wie sie dieses Thema angehen sollten und in welchem Rahmen sie dabei agieren. Besonderes Augenmerk gilt den aktuellen digitalen Entwicklungen. Mitunter fehlt dem Buch Struktur, und das eine oder andere Fallbeispiel hätte dem Verständnis gutgetan. Trotzdem ist es ein fundierter Wegweiser für Lobbyisten und Public-Affairs-Mitarbeiter, findet getAbstract.

Über den Autor

Peter Köppl ist Inhaber und Geschäftsführer von Mastermind Public Affairs Consulting und Präsident der Österreichischen Public-Affairs-Vereinigung. Er ist als Vortragender an Hochschulen tätig.

 

Zusammenfassung

Außenpolitik für das Unternehmen

Politik und Gesellschaft, Medien und Kommunikation befinden sich im Umbruch. Deshalb müssen sich auch die Public-Affairs-Strategien der Unternehmen verändern. Vor 20 Jahren noch entweder belächelt oder gefürchtet, sind Public Affairs auch im deutschsprachigen Raum Alltag geworden. Zahllose Unternehmen und andere Organisationen betreiben diese Außenpolitik in eigener Sache. Gleichzeitig gibt es eine zunehmende Zahl professioneller Dienstleister in Form von Agenturen, aber auch immer mehr unternehmensinterne Vollzeitspezialisten.

Public Affairs heißt, das Unternehmensumfeld zu analysieren und aktiv im Sinn der Unternehmensziele mitzugestalten. Lobbying an sich ist die punktuelle, direkte Einflussnahme auf politische Entscheidungen. Heute braucht es für beides einen strategischen und systematischen Ansatz. Außenpolitik wird neben dem eigentlichen Geschäft zu einer Kerntätigkeit auf dem Weg zur Erreichung der Unternehmensziele.

Dabei werden unter anderem folgende Instrumente eingesetzt:

  • Bei der Arena-Analyse wird das gesamte Umfeld des Unternehmens, also die Arena, in...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Ethischer Welthandel
7
Armageddon im Orient
8
Projekt-PR
6
Smartphone-Demokratie
9
Trump im Amt
8
Wirtschaft ohne Ethik?
5

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben