Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Agilität: warum, wofür, wie viel?

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Agilität: warum, wofür, wie viel?

Personalmagazin,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Die drei Knackpunkte bei der Einführung von Agilität.


Bewertung der Redaktion

7

Rezension

Agile Organisationsstrukturen sind zwar das Konzept der Stunde, aber bei Weitem kein Allheilmittel. Was viele Unternehmen versäumen, ist, im Vorfeld die richtigen Fragen zu beantworten. Die Autoren dieses Beitrags zeigen, welche Fragen das sind, und erläutern anhand praktischer Beispiele, wie bei der Beantwortung vorzugehen ist. Ein hilfreicher Artikel für jeden, der sein Unternehmen agil ausrichten möchte, findet getAbstract und legt ihn vor allem Geschäftsführern und Organisationsverantwortlichen ans Herz.

Zusammenfassung

Ständiger Wandel und damit einhergehende Unsicherheit bringen viele Unternehmer dazu, ihre Organisation agil aufzustellen, sprich so, dass sie „initiativ, flexibel, aktiv und anpassungsfähig“ handelt. Doch oft bringen die Veränderungen nicht den gewünschten Erfolg. Das liegt meist an einer mangelhaften Vorbereitung. Bevor Sie also mit Ihrem Vorhaben beginnen, sollten Sie unbedingt drei Fragen klären:

  • Warum werden wir agil? Ihre Mitarbeiter werden die neue Ausrichtung Ihrer Organisation nur mittragen, wenn sie verstehen, warum sie nötig ist. Führen Sie dazu eine VUCA-Analyse...

Über die Autoren

Jens Knese arbeitet als Managementberater mit den Schwerpunkten Strategie und Agilität. Jens Bunte ist Mitglied der Unternehmensleitung der Böllhoff-Gruppe.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle