Zusammenfassung von Alles neu

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Alles neu Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

6

Qualitäten

  • Innovativ
  • Inspirierend

Rezension

Das Buch ist ambitioniert: Es will Gründern das Rüstzeug für die Geschäftsplanung geben und ihnen zugleich eine neue Sichtweise aufs Wirtschaften vermitteln. Wettbewerb, Mangel und Ressourcenraubbau werden ersetzt durch eine Orientierung an natürlichen Systemen und den Anspruch, immer mehr neue Werte zu schaffen, als man selbst Ressourcen verbraucht. Leider zerfällt das Buch in einen schwer lesbaren theoretischen und einen praktischen Teil, zwischen denen es wenig Anknüpfungspunkte gibt. Dennoch eine lohnende Lektüre für alle, die wissen wollen, wie wertebasiertes Wirtschaften möglich ist.

Über die Autoren

Friedrich Glauner ist Inhaber der Unternehmensberatung Cultural Images. Er ist auch Permanent Fellow im Bereich Forschung und Lehre am Weltethos-Institut der Universität Tübingen. Bernd Villhauer ist Geschäftsführer des Weltethos-Instituts.

Zusammenfassung

Unsere derzeitige Wirtschaft folgt einer Logik des Konsumzwangs und des Raubbaus der Ressourcen.

Die Wirtschaft, wie wir sie kennen, ist ein Auslaufmodell. Unternehmen, die sich in dieser Wirtschaft bewegen, müssen sich grundlegend neu orientieren. Was ist so problematisch an der aktuellen Art des Wirtschaftens? Sie basiert auf verschiedenen Annahmen, die zukünftig nicht mehr tragfähig sind. Im globalen Wettbewerb treten mehr und mehr Geschäftsmodelle mit immer kürzerer Halbwertszeit gegeneinander an. Für viele Unternehmen bedeutet das Versagen ihrer Geschäftsmodelle das Aus. Solche Unternehmen vermitteln Kunden einen Konsumzwang. Sie pressen ständig neue Produkte in den Markt. Die Innovationszyklen beschleunigen sich, das Heilsversprechen liegt nicht im Produkt, sondern im Konsum an sich.

Die Folge: Wir können unseren Wohlstand nur noch mit einer Raubbauwirtschaft aufrechterhalten, die die natürlichen Ressourcen zerstört. Verstärkt wird die Raubbauspirale durch gesellschaftliche Ungleichheit, die durch immer niedrigere Preise kompensiert werden soll. Das funktioniert nur, wenn die Wirtschaft immer größeren Raubbau an der...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Workbook Vertriebsstrategie
7
David gegen Goliath
8
Integrierte Intelligenz
8
Wertebilanz
8
Tourismus nach Covid-19
8
Die verkannten Grundlagen der Ökonomie
9

Verwandte Kanäle