Zusammenfassung von Altlasten entsorgen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Altlasten entsorgen Zusammenfassung

Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Überblick
  • Inspirierend

Rezension

Ausmisten liegt im Trend: Es wirkt ungemein befreiend, alles, was einem keine Freude bereitet, in die Tonne zu schmeißen. Leider ist das schon im Privatleben leichter gesagt als getan. Wie soll es erst im Unternehmen gelingen, wo viele überholte Regeln und Tabuthemen den Fortschritt hemmen? Anne M. Schüller zeigt in ihrem Artikel in fünf einfachen Schritten, wie Sie solche Altlasten erfolgreich entsorgen. Manche ihrer Ratschläge erscheinen etwas überambitioniert. Doch erfahrene Aufräumer wissen: Zu viel Ehrgeiz kann nicht schaden.

Über die Autorin

Anne M. Schüller ist Coachin, Rednerin und Autorin zu den Themen Agilität und Kundenkommunikation.

Zusammenfassung

Benennen Sie die größten Tabus im Unternehmen und räumen Sie sie aus der Welt.

Wer eine Wohnung renoviert, muss sie zunächst entrümpeln. Häufig kostet das mehr Überwindung und Herzblut als alles andere. Das ist in Unternehmen, die sich verändern wollen, nicht anders: Überkommene Regeln, erstarrte Rituale und institutionelle Widerstände bremsen Transformationsprozesse.

Finden Sie zunächst das große unausgesprochene Thema – den sprichwörtlichen „Elefanten im Raum“. Schicken Sie per Chat oder Mail an alle Mitarbeiter folgende Frage: „Was ist die wichtigste Sache, über die keine Person im Unternehmen spricht, worüber wir aber alle reden sollten?“ Anschließend werden diese Dinge in einem Workshop sichtbar gemacht und diskutiert. Wichtig: Vor Beginn bewerten die Teilnehmer anonym auf einer Skala von 0 bis 10, wie frei sie meinen sprechen zu können. Gibt es starke Vorbehalte, wird das zunächst thematisiert. 

Holen Sie sich die Impulse für Neuerungen von Ihren Mitarbeitern...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Die Orbit-Organisation
8
Marketing-Automation für Bestandskunden
8
Fit für die Next Economy
8
Touch Point Sieg
8
Das neue Empfehlungsmarketing
6
Das Touchpoint-Unternehmen
8
Touchpoints
8
Kunden auf der Flucht?
6
Kundennähe in der Chefetage
8
Come back!
7
„Wenn die Zukunft uns nicht überraschen soll, überraschen wir eben die Zukunft.“
8
Reifeprüfung für New Work
6
Dünger für neues Denken
8
Up-Scaling agiler Arbeitsweisen
7
Meetings mit Mehrwert
8
Gegen den Strom
6

Verwandte Kanäle