Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Arabiens Amazon

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Arabiens Amazon

Harvard Business Manager,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Der Aufstieg eines Start-ups im Nahen Osten.


Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Innovativ
  • Augenöffner
  • Inspirierend

Rezension

Die Voraussetzungen für Onlinehandel im Nahen Osten waren alles andere als gut: Die Menschen bezahlten am liebsten bar und Postleitzahlen gab es nicht. Trotzdem ließen sich der aus Syrien stammende Ronaldo Mouchawar und seine Partner nicht von ihrer Idee abbringen. In diesem Beitrag berichtet der Firmengründer selbst von seinem steinigen, aber letztlich erfolgreichen Weg. Er zeigt, wie aus Problemen Ideen werden, inspiriert und macht Mut. Eine Empfehlung von getAbstract für alle Unternehmensgründer und solche, die es werden wollen. 

Zusammenfassung

2005 in Dubai gegründet, ist Souq.com heute der größte Onlinehändler und eines der wachstumsstärksten Unternehmen im Nahen Osten. Der Weg dahin war alles andere als einfach, doch wo immer Probleme auftauchten, hat Souq (zu Deutsch: Marktplatz) gute Lösungen gefunden. Da die Unternehmensgründer im Nahen Osten beim Thema Technologie auf taube Ohren und verschlossene Geldbeutel trafen, schauten sie sich auf der Suche nach Risikokapital in Übersee um und fanden mit Tiger Global in New York einen Investor.

Ursprünglich als Auktionsplattform konzipiert, beschloss Souq, inspiriert durch Amazons...

Über den Autor

Ronaldo Mouchawar studierte Elektro- und Computertechnik sowie digitale Kommunikation an der Northeastern University in Boston und ist seit 2009 CEO von Souq.


Kommentar abgeben