Zusammenfassung von Aufstieg der Roboter

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Aufstieg der Roboter Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Computersysteme und Roboter werden immer leistungsfähiger. Die Automatisierung gefährdet inzwischen selbst anspruchsvolle Tätigkeiten: Gut bezahlte Arbeitsplätze gehen verloren, und die Menschen werden in Billigjobs oder in die Arbeitslosigkeit gedrängt. Martin Ford sieht diese Entwicklung bereits weit fortgeschritten. Dabei relativiert er die von ihm beobachteten Trends sogar und folgt – etwa bei 3D-Druckern und selbstfahrenden Autos – keineswegs den oft übertriebenen Darstellungen der Medien. Während gemäß Ford auf der einen Seite die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen einbricht, weil viele Menschen kein Geld mehr haben, werden auf der anderen Seite die Reichen immer reicher, weil sie sich die Früchte der Arbeit und der Investitionen vieler aneignen. Die logische Lösung des Problems ist für Ford das bedingungslose Grundeinkommen – eine ökonomische Idee aus den 70er-Jahren, deren Zeit bald kommen könnte. getAbstract empfiehlt das eindringliche Plädoyer allen Politikern, Unternehmern, Beratern, Ökonomen und Verbrauchern, die über einen möglichen Richtungswechsel in Politik und Wirtschaft nachdenken wollen.

Über den Autor

Martin Ford hat eine Softwareentwicklungsfirma im Silicon Valley gegründet und ist seit mehr als 25 Jahren in den Bereichen Computerdesign und Softwareentwicklung tätig.

 

Zusammenfassung

Bedrohung des Wohlstands

Die zweieinhalb Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg waren ein Goldenes Zeitalter für die USA. Produktivität, Einkommen und Wohlstand stiegen. Die Menschen hielten diesen Zustand für normal und die Ökonomen spiegelten ihn in ihren Wachstumsmodellen wider. Doch seit 1973 sind die Einkommen inflationsbereinigt gefallen, während die Produktivität erheblich zulegte und die Lebenshaltungskosten explodierten. Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts entstanden per Saldo keine neuen Arbeitsplätze. Die USA brauchen aber jährlich 1 Million neue Jobs, um allein das Bevölkerungswachstum aufzufangen. Währenddessen tut sich auf dem Feld der Computertechnologie Bedrohliches. Die Rechenleistung verdoppelt sich alle 18 bis 24 Monate. Die künstliche Intelligenz macht große Fortschritte. Die Automatisierung erfasst immer neue Bereiche – nicht mehr nur niedrig qualifizierte Jobs und Routinearbeiten. „Disruptive Technologien“ werden möglicherweise verheerende Auswirkungen haben. Sie werden Langzeitarbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung, sinkende Gehälter und zurückgehende Konsumausgaben bewirken, ganze Industriezweige auslöschen und den gesellschaftlichen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Vaporisiert
9
Künstliche Intelligenz
8
Technology vs. Humanity
8
Machine, Platform, Crowd
8
Gescheiterte Globalisierung
8
Singularity Leadership
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben