Zusammenfassung von Balanced Scorecard im Mittelstand

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Balanced Scorecard im Mittelstand Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Managementtheorien und -methoden machen meist einen weiten Bogen um mittelständische Unternehmen. Mit der Balanced Scorecard war es bislang nicht anders. Überzeugt von ihrer positiven Wirkung und existenziellen Bedeutung, will Hans-Jörg Vohl mit diesem Buch darum gerade Mittelständler an die Thematik heranführen. Der Gedanke ist keineswegs neu, denn Scorecard ist letztlich Scorecard. Das Buch liefert in einfacher Sprache konkrete Handlungsanleitungen, die eine Umsetzung der BSC auch in mittleren Unternehmen leicht machen. Besonders positiv: Es wird deutsch geschrieben, Anglizismen bilden die Ausnahme. Etwas unangenehm sind dagegen die vielen Wiederholungen von Selbstverständlichkeiten. Ein breit angelegter Serviceteil mit vielen Übersichten, Checklisten und Fallbeispielen sorgt dafür, dass nach dieser Lektüre keine BSC-Fragen mehr offen bleiben. getAbstract empfiehlt dieses Buch vor allem veränderungswilligen Unternehmern und Managern in mittelständischen Unternehmen.

Über den Autor

Dipl.-Volkswirt Hans-Jörg Vohl arbeitet seit 1989 als Unternehmensberater und hat seitdem bereits mehrere Balanced Scorecards in Konzernen und mittelständischen Unternehmen eingeführt. Seit 2000 ist er Partner bei Project Management Partners in München.

 

Zusammenfassung

Der Druck auf Mittelstandsunternehmen wächst

Jedes Unternehmen muss sich entwickeln und braucht dafür eine Richtung. Mit der von den US-Amerikanern David Norton und Robert Kaplan entwickelten Balanced Scorecard (BSC) wird diese Richtung in strategische Handlungsmuster übertragen und damit die Lücke zwischen Strategie und Tagesgeschäft geschlossen. Wenn der Mittelstand bisher auch vergleichsweise wenig Gebrauch von dem Managementinstrument der BSC gemacht hat, wird sich das zukünftig ändern. Warum? Basel II verschärft die Kriterien für die Kreditvergabe, die EU-Osterweiterung und die Globalisierung schaffen ein unsicheres Geschäftsumfeld, der Fachkräftemangel und die wachsende Emanzipation der Mitarbeiter verlangen nach einem Umdenken im Personalwesen, und ungeregelte Unternehmensnachfolgen stellen eine Gefahr für den Fortbestand vieler KMUs dar – um nur einige Gründe zu nennen. Kurz: Der Druck auf kleine und mittlere Unternehmen wächst, und ein effektives Veränderungsmanagement wird damit zum entscheidenden Faktor für die langfristige Existenzsicherung.

Was ist und kann die Balanced Scorecard?

Um gleich ein wichtiges Vorurteil aus dem Weg zu räumen: Die Balanced...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Achtung Infarkt
7

Ähnliche Zusammenfassungen

ISO 9001 in der Dienstleistung
7
Praxishandbuch Innovationscontrolling
8
Management Reporting
8
Geschäftsprozessoptimierung für dummies
8
Sales Excellence Development
6
Ihr Wegweiser zu rationalen Analysen und Entscheidungen
5

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben