Zusammenfassung von Be prepared

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Be prepared Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

6 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Konsumenten sehnen sich zunehmend nach Sicherheit, sagt Zukunftsforscher Oliver Leisse – und kommt diesem wachsenden Bedürfnis gleich selber nach: In seinem Buch präsentiert er 30 empirisch abgesicherte Trends; so und nicht anders wird es sein. Leisses Erfahrung als Werber und Zukunftsforscher ist beachtlich, deshalb ist man geneigt, ihm zu glauben. Zwar sind viele seiner Beobachtungen längst Allgemeinwissen und nicht besonders aufregend. Was das Buch aber nützlich macht: Es ist konsequent aus der Unternehmerperspektive geschrieben. Was bedeutet ein gesellschaftlicher Trend für das Konsumverhalten? Wie kann das Unternehmen am besten darauf reagieren? Leisse gibt Antworten und illustriert sie mit aktuellen Beispielen. Empfehlenswert insbesondere für Unternehmensstrategen und Marketingmanager, meint getAbstract.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • die wichtigsten Trends für das Business von morgen,
  • deren Auswirkungen auf das künftige Konsumentenverhalten und
  • Hinweise zur Gestaltung des eigenen Geschäfts.
 

Über den Autor

Oliver Leisse war zuerst in der Werbebranche tätig und wechselte danach in die Marktforschung. Er ist Mitgründer der Trendforschungsinstitute Ears and Eyes und See More und ist als Strategieberater tätig.

 

Zusammenfassung

Die Trendforschung

Gibt es noch so etwas wie Vorhersagbarkeit im Zeitalter der schwarzen Schwäne? Als schwarze Schwäne bezeichnet man unvorhersehbare Ereignisse, die die Zukunft massiv beeinflussen. Beispiele der jüngsten Vergangenheit sind der Zusammenbruch der Bank Lehman Brothers oder der Terroranschlag auf das World Trade Center. Gerade in unsicheren Zeiten sind wir vermehrt auf der Suche nach Perspektiven. Diese kann uns die Trendforschung liefern, sofern sie eine handfeste, empirische Grundlage hat. Empirische Trendforscher arbeiten wie Ethnologen, die in fremden Kulturen Feldforschung betreiben: Sie führen Interviews und beobachten Konsumentenverhalten, um die neusten Trends zu entdecken. Aber Achtung: Trendaussagen haben immer ein Verfallsdatum. Trends, die sich empirisch belegen lassen, bleiben ca. zehn bis zwanzig Jahre gültig.

Der kindliche Konsument

Konsumenten sind dabei, ihr Verhalten radikal zu ändern. Der Konsument der Zukunft ist einerseits skeptisch und vorsichtig, andererseits aber auch neugierig und offen – er ähnelt einem Kind. Er stellt bisherige Regeln infrage und will von Produkten und Dienstleistungen begeistert werden. Geschieht...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Verpackung ist Verführung
7
Marke statt Meinung
8
Marketing 4.0
7
Eins oder null
9
Neugier
7
Herrschaft der Dinge
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben