Zusammenfassung von Beginnt mit Weltraum-Fleisch aus dem 3D-Drucker eine neue Ära der Menschheitsgeschichte?

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Beginnt mit Weltraum-Fleisch aus dem 3D-Drucker eine neue Ära der Menschheitsgeschichte? Zusammenfassung

Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Überblick

Rezension

Bisher ist künstlich erzeugtes Fleisch nur eine Randnotiz in der Geschichte der Nahrungserzeugung. Doch das wird nicht so bleiben, ist Barbara Mutzbauer überzeugt. In ihrem Artikel legt sie dar, warum dem Laborfleisch die Zukunft gehört. Dazu skizziert sie den aktuellen Forschungsstand und wägt Pros und Contras ab. Allerdings kommen überwiegend Befürworter von In-vitro-Fleisch zu Wort. Dennoch liefert ihr Text wichtige Denkanstöße, zumal der Fleischkonsum ein Treiber des Klimawandels ist.

Über die Autorin

Barbara Mutzbauer ist Creative Director bei Bellprat Partner in Zürich. 

Zusammenfassung

Laborfleisch könnte die Nahrungsmittelindustrie revolutionieren.

Schon zwei Mal hat der technologische Fortschritt die Nahrungserzeugung des Menschen revolutioniert. Vor 10 000 Jahren hat die landwirtschaftliche Revolution die Jäger und Sammler zu Bauern und Viehzüchtern gemacht. Im 19. Jahrhundert begann mit der industriellen Revolution die maschinell gestützte Produktion von Nahrungsmitteln. Die Entwicklung von Laborfleisch könnte eine dritte Nahrungsmittelrevolution auslösen.

Das neue Fleisch, derzeit unter den Namen In-Vitro-Fleisch, Cultured Meat oder Clean Meat in der Diskussion, hat das Potenzial, die Massentierhaltung obsolet zu machen. Damit würde es einen großen Treiber des Klimawandels ausschalten. Allerdings verbraucht die Produktion von Laborfleisch derzeit selbst noch extrem viel Energie und ist zudem sehr teuer. Bisher war es außerdem nur möglich, Fleisch mithilfe...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Neue Fähigkeiten zur Kooperation sind gefragt
8
Mit Abstand betrachtet
8
Der neue grüne Deal und wie er gelingen kann
9
Wofür steht Ihr Konzern?
8
Die doppeldoofe Entscheidung
8
Zeitbombe Bankbilanzen
8

Verwandte Kanäle