Zusammenfassung von Beobachten, lernen, angreifen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Beobachten, lernen, angreifen Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Hintergrund

Rezension

Zum Jahrtausendwechsel noch kannte kaum einer den chinesischen PC-Hersteller Lenovo. Heute ist er Weltmarktführer. Wie ist es dazu gekommen? Wie geht es weiter? Die Antworten gibt dieser Brand eins-Artikel. Wenngleich der Schleier über dem zurückhaltenden Lenovo-Chef nur vorsichtig gelüftet wird, erfährt man doch seine Meinung zur Zukunft der PC- und Smartphonebranche sowie das wichtigste Kriterium der Akquisitions- und Expansionsstrategie des Unternehmens. getAbstract empfiehlt diesen Artikel daher allen Strategen in den Branchen Unterhaltungselektronik und Technologie.

Über den Autor

Ulf J. Froitzheim ist freier Autor und Zeitschriftenredakteur. Er war für die Wirtschaftswoche und die Computerwoche tätig und schreibt bereits seit 1998 für Brand eins.

 

Zusammenfassung

Lenovo ist mit einem Marktanteil von fast 20 Prozent weltweit marktführend bei PCs und gehört damit zu den wenigen chinesischen Firmen von internationaler Bedeutung. Dabei setzt Lenovo nicht auf niedrige Preise, sondern positioniert sich im Premiumsegment. Das Unternehmen entstand aus der Firma Legend, deren Gründer Liu Chuanzhi durch die Entwicklung der Han Card bekannt geworden war. Sie ermöglicht das Schreiben chinesischer Schriftzeichen über amerikanische Tastaturen. In den 1990er-Jahren kümmerte sich Lius Adjutant, der Informatiker Yang Yuanqing...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Chip, Chip, hurra!
8
Wenn jeder führt
8
Stresstest für Ideen
8
Boards müssen planen
8
Anders, aber besser
9
Die Big-Data-Lüge
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben