Zusammenfassung von Betriebsgeheimnisse knacken

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Betriebsgeheimnisse knacken Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Menschen sind naiv. Auf oft verblüffender Blauäugigkeit basieren viele der Tricks, die Profi-Rechercheur Ingo Nathusius preisgibt. Manche sind aus Fernsehkrimis bekannt, in denen Ermittler scheinbar zufällig mit Zeugen ins Gespräch kommen und ihnen Hinweise entlocken. Was in den Krimis nie gezeigt wird: die strategische Schreibtischarbeit, die detailreiche Spurensuche, die mühevolle Auswertung. Genau so, nur mit rein wirtschaftlichem Hintergrund, verläuft eine Unternehmensrecherche. Nathusius beschreibt sie – mit großer Betonung der Seriosität seiner Branche – strukturiert, gut lesbar und mit dezent eingestreutem Humor. Schade nur, dass der Titel irreführend ist: Geht es doch nicht um die illegale Entlockung von Betriebsgeheimnissen, sondern darum, mit legalen Mitteln Zugängliches so aufzubereiten, dass ein möglichst realistisches Bild entsteht. getAbstract legt das Buch Managern ans Herz, die sich ein klares Bild von Konkurrenzunternehmen machen wollen oder denen es darum geht, sich gegen Recherchen im eigenen Unternehmen zu wappnen.

Über den Autor

Ingo Nathusius ist Politikwissenschaftler und leitet ein Korrespondenzbüro in Frankfurt. Er ist unter anderem Mitglied im internationalen Wirtschaftspresseclub, im Gesprächskreis Nachrichtendienste in Deutschland und bei Gera, der Gesellschaft für Recherche und Analyse.

 

Zusammenfassung

Die hohe Kunst der Unternehmensrecherche

Ein Unternehmen will ein anderes kaufen. Es beauftragt einen professionellen Rechercheur, das Zielunternehmen zu durchleuchten. Der fragt, was genau denn das Objekt der Begierde interessant macht und wann man umgekehrt vom Kauf Abstand nehmen würde. Dies sind die beiden Aspekte seiner Leitfrage, die er beantworten wird – nach Möglichkeit so, dass niemand etwas über den Verlauf der Nachforschungen erfährt. Rechercheure folgen einem Ehrenkodex: Das Zielunternehmen hat das Interesse an sich selbst hervorgerufen, alle Informationen werden auf legale Weise beschafft und die Privatsphäre der handelnden Personen wird respektiert. Es wird strikt zwischen strukturierter Recherche und analytischer Auswertung getrennt. Begonnen wird Erstere mit einer ausführlichen Durchleuchtung des Zielunternehmens im Hinblick auf Rechtsform, Organisation und Heuristiken.

Rechtsform und Organisation verraten viel

Zunächst wird die Rechtsform analysiert: Personengesellschaften und Stiftungen müssen ihre Jahresabschlüsse erst beim Erreichen bestimmter Umsatz- und Bilanzgrenzen veröffentlichen. Auch öffentlich-rechtliche Unternehmen müssen sie nicht...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Deutsche Bank intern
7

Ähnliche Zusammenfassungen

So analysieren Sie Ihre Konkurrenz
7
Fundiert entscheiden
8
Darknet
9
Die 5 wichtigsten Steuerungsinstrumente für kleine Unternehmen
9
Content-Marketing: So finden die besten Kunden zu Ihnen
7
Candidate Profiling
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben