Zusammenfassung von Bewerben mit Videos und Videochat

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Bewerben mit Videos und Videochat Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Für Einsteiger
  • Systematisch
  • Umsetzbar

Rezension

Die Zeiten handgeschriebener Bewerbungen sind vorbei. Die Zukunft heißt Video. Zwar sind die Personalabteilungen noch zurückhaltend, doch ist ihr Umdenken nur eine Frage der Zeit. Die Autoren zeigen, wie man jetzt Videos für sich nutzen kann und was dabei zu beachten ist. Sie beleuchten verschiedene Aspekte und führen den Leser Schritt für Schritt durch den Prozess, sodass dieser nach der Lektüre des Buches fähig sein sollte, ein überzeugendes Ergebnis zu erzielen. Das Thema Videobearbeitung wird zwar nur oberflächlich behandelt, dafür findet man neben Kleidungstipps auch Grundlagen der Körpersprache sowie neueste Trends im Bereich Onlinevideos. Kurz: Den Autoren ist insgesamt ein guter, systematischer Rundumschlag zum Thema Bewerbungsvideo gelungen, findet getAbstract.

Über die Autoren

Jubin Honarfar ist Mitgründer und CEO von Whatchado. Robindro Ullah ist als Buchautor, Blogger und freier Berater tätig, nachdem er zuvor leitende Funktionen im HR-Bereich bei Voith und der Deutschen Bahn innehatte.

 

Zusammenfassung

Das Bewerbungsvideo ist auf dem Vormarsch

Haben Sie schon ein Video von sich im Internet veröffentlicht? Falls ja, gehören Sie damit heute noch zur Minderheit. Doch in Zukunft werden bewegte Bilder genauso selbstverständlich zum persönlichen Onlineauftritt gehören wie gepflegte Profile in den Social Media. Sie sind der logische nächste Schritt nach Fotos, die wiederum auf reine Worte folgten.

Die technischen Mittel zur Videoproduktion sind längst allgemein zugänglich. In den meisten Fällen reicht ein aktuelles Smartphone vollkommen aus. Der Grund, warum sich das Bewerbungsvideo noch nicht durchgesetzt hat, liegt daher in den Köpfen der Menschen. Sie müssten ihre Gewohnheiten ändern, um einen neuen Bewerbungsprozess zu etablieren. Doch es lohnt sich: Videobewerbungen geben den Personalabteilungen eine kostengünstige und zeitsparende Möglichkeit an die Hand, sich einen realistischen Eindruck von dem Bewerber zu verschaffen. Momentan ist der Bewerbungsprozess allerdings eher darauf ausgerichtet, möglichst viele Bewerbungen zu erhalten, anstatt alles so vorzubereiten, dass es im Idealfall nur eine Bewerbung gibt – nämlich die des perfekten Kandidaten...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Erfolgsfaktor Sourcing
8
Erfolgsfaktor Candidate Experience
7
Praxishandbuch Recruiting
6

Ähnliche Zusammenfassungen

YouTube Marketing
9
Aufmerksamkeit
8
Digitale Drecksarbeit
8
Durchstarten mit 50 plus
7
Die Meinung der anderen
8
Digital denken statt Umsatz verschenken
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben