Zusammenfassung von Big Data smart mit Excel analysieren

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Big Data smart mit Excel analysieren Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Excel ist mehr als nur ein Tabellenkalkulationsprogramm. Die Software enthält Funktionen zur Datenanalyse, die selbst Profianwendern oft nicht bekannt sind. Diese Werkzeuge bieten gerade kleinen Unternehmen die Möglichkeit, Analysen ihrer Kundendaten selbst in die Hand zu nehmen und eine Fülle von Informationen daraus zu gewinnen. Der Autor konstruiert komplexe, aber durchaus realitätsnahe Aufgaben und zeigt, wie diese mit Excel zu lösen sind. Datensätze zum Üben sind auf der Website des Verlags verfügbar. Mit diesen umfangreichen Daten wird im Buch gearbeitet: Jeder Schritt, jede Formel wird erläutert und kann vom Leser selbst in seinen Übungsdateien nachvollzogen werden. Inhaltlich und methodisch ist das recht anspruchsvoll, und es verlangt dem Leser einiges ab. Für Datentüftler, die Excel kreativ einsetzen und in Grenzbereiche vordringen möchten, sind die Lektionen aber spannend und öffnen neue Türen. Zudem ist das Ganze sehr witzig geschrieben. getAbstract empfiehlt das Buch allen Datenverantwortlichen von KMU, die mehr aus ihren Kunden- und Marktdaten machen wollen. Eine gewisse Begeisterung für das Arbeiten und Experimentieren mit Excel sollten sie jedoch mitbringen.

Über den Autor

John W. Foreman ist leitender Datenwissenschaftler bei MailChimp. Er ist für die Entwicklung von E-Mail-Analyse-Produkten verantwortlich. Vorher hat er als Berater für Coca-Cola, Dell, die US-Regierung, das FBI und weitere Organisationen gearbeitet.

 

Zusammenfassung

Big Data mit Excel analysieren

Daten sind erst dann nützlich, wenn man mit ihnen etwas anfangen kann, wenn sie sich also in Erkenntnisse, Entscheidungen und Produkte umsetzen lassen. Big Data ist die Analyse und Aufbereitung großer Mengen geschäftlicher Daten, mit dem Ziel, Erkenntnisse zur Entscheidungsfindung zu gewinnen. Dabei kommen mathematische und statistische Methoden sowie anspruchsvolle Datenbanktechnologien zum Einsatz. Das ist aufwändig, teuer und in kleineren Unternehmen kaum zu leisten. Doch es geht auch günstiger. Kleinere Unternehmen können ihre Kunden- und Marktdaten nämlich mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Excel oder LibreOffice analysieren und aufbereiten. In den Tiefen der Software stecken erstaunliche Funktionen und Werkzeuge, die jedem zur Verfügung stehen.

Kleine Tricks zum Einstieg

Einige kleine Tricks erleichtern das Arbeiten mit Excel ungemein. Wussten Sie beispielsweise schon, wie Sie sich mit den Steuerungstasten schnell durch umfangreiche Datensätze bewegen? Klicken Sie in eine beliebige Zelle einer Tabelle, drücken Sie „Strg“ und die Taste mit dem nach unten zeigenden Pfeil: Sie springen dann in das letzte Feld der Spalte...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
6
Türme und Plätze
9
Handbuch Data Science
8
Blockchain-Grundlagen
8
Business Analytics
8
Karriere im Umbruch
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben