Zusammenfassung von Assekuranz, Ökologie und Risiko

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Assekuranz, Ökologie und Risiko Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

5 Gesamtbewertung

4 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

3 Stil

Rezension

Was haben Versicherungen mit Ökologie zu tun? Eine ganze Menge, wenn man Reiner Wiedenlübbert glauben kann. Versicherungen fangen das Risiko neuer Technologien auf und sorgen für die Schadensregulierung, „falls mal etwas schief geht“. Allerdings geraten sie auch schnell an ihre Grenzen, wie der Autor bei seiner Analyse der Assekuranz, des Umweltschutzes und des Risikobegriffs aufzeigt. Der Umschlag des Buches gleicht einer Kondolenzkarte - und ähnlich liest es sich auch über weite Strecken: traurig und schwerfällig. Bei der Lektüre muss man sich darüber im Klaren sein, dass es sich um eine Doktorarbeit handelt. Auch wenn sich Wiedenlübbert redlich bemüht, lebendig zu schreiben, wirken der Aufbau und die Darstellungsweise umständlich. Was wirklich gravierend ist: Die Dreiteilung des Buches wird nicht aufgehoben, die einzelnen Bereiche nicht zusammengeführt. So wirkt das Ganze bruchstückhaft und alles andere als „rund“. getAbstract kann dieses Buch trotzdem allen Mitarbeitern von Versicherungsunternehmen, Umweltverbänden und politischen Parteien empfehlen, die sich für die Berührungsstellen von Versicherungswesen, Ökologie und Risikosteuerung interessieren.

Das lernen Sie

  • die wichtigsten Stationen in der Wirtschaftsgeschichte des Versicherungswesens,
  • die Relevanz von Versicherungen in der Ökologie und
  • die verschiedenen Risikoformen.
 

Über den Autor

Dr. Reiner Wiedenlübbert promovierte an der Universität Oldenburg mit der vorliegenden Arbeit. Er ist heute als stellvertretender Abteilungsleiter bei einer Versicherung tätig.

 

Zusammenfassung

Die Ursprünge der Versicherungswirtschaft
Wann sind Versicherungen entstanden? Diese Frage ist bei Historikern nach wie vor unbeantwortet. Gegenseitige Hilfe war für Familien- und Stammesstrukturen zu Beginn der kulturellen Entwicklung der Menschheit eine Selbstverständlichkeit. Erst mit...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien