Zusammenfassung von Der kommunale Gesamtabschluss

Zielsetzung, Grundlagen und Erstellung

Schäffer-Poeschel, Mehr

Buch kaufen

Der kommunale Gesamtabschluss Buchzusammenfassung
Die immer breiter eingeführte Doppik ist für viele Verwaltungen Neuland – besonders, wenn es um den Gesamtabschluss geht.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Am kommunalen Gesamtabschluss führt nichts vorbei, auch wenn die Fristen in manchen Bundesländern noch etwas Aufschub gewähren. Fachleute im kommunalen Finanzmanagement benötigen dringend entsprechende Handreichungen. Viel Auswahl bietet der Markt allerdings noch nicht, sodass es zu diesem Buch kaum eine Alternative gibt. Es ist allerdings keineswegs eine Notlösung, sondern vermittelt ein verwirrendes Fachgebiet verständlich und umfassend. Die Autoren – ein knappes Dutzend versierter Fachleute – schaffen es, die vor allem juristische Komplexität erheblich zu reduzieren, ohne ins Ungefähre abzudriften. getAbstract kann das Buch nicht nur den Hauptverantwortlichen in der Verwaltung empfehlen: Auch wer auf der Seite eines kommunalen Tochterunternehmens am Gesamtabschluss beteiligt ist, sollte darauf nicht verzichten.

Das lernen Sie

  • was bei der erstmaligen Erstellung eines kommunalen Gesamtabschlusses zu beachten ist
  • welche Konsolidierungsschritte in den Folgejahren anstehen
  • wie viel Aufwand ein Gesamtabschluss bedeutet
 

Zusammenfassung

Gesamtabschluss für den Konzern Kommune
Durch die Auslagerung von Aufgaben in verselbstständigte Einheiten hat der kommunale Kernhaushalt in den letzten Jahrzehnten massiv an Bedeutung verloren. Beteiligungsberichte haben zwar für mehr Transparenz gesorgt, aber den Überblick über die wirtschaftliche...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Das Autorenteam unter der Führung der Herausgeber Thomas Müller-Marqués Berger und Uwe Krebs setzt sich aus Praktikern der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young zusammen. Alle waren in den letzten Jahren beratend oder prüfend in kommunalen Doppikprojekten tätig.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien