Zusammenfassung von Energie für die Zukunft

Die Sonne nutzen, das Klima schützen, die Wirtschaft stärken

Gabler, Mehr

Buch kaufen

Energie für die Zukunft Buchzusammenfassung
Der Energiehunger der Menschheit scheint unstillbar – zu dumm, dass die Ressourcen zur Neige gehen! Doch es gibt Alternativen.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Unsere Energiewirtschaft stößt an ihre Grenzen: Die Ressourcen werden knapp, das Klima steht vor dem Kollaps. Der Umstieg auf Alternativen muss daher beginnen, bevor es zu spät ist - nämlich jetzt. Olaf Preuß ist überzeugt, dass wir es schaffen können, und zeigt, unterlegt mit vielen Beispielen, wie es gehen kann. Er widmet sich ausführlich den einzelnen Energieträgern, wobei er deren Potenziale, Probleme und Perspektiven von allen Seiten beleuchtet. Außerdem erläutert er, ohne mit dem Finger allein auf die Energiekonzerne zu zeigen, warum wir energie- und klimapolitisch noch immer auf der Stelle treten. Da Preuß selbst komplizierte Sachverhalte mit einfachen Worten erklärt, ist kein Expertenwissen nötig, um das Buch zu verstehen. Zwar sind nicht alle Ideen des Autors neu, das Buch bietet jedoch einen guten Überblick über die heutige Energiewirtschaft und ihre Zukunftsaussichten. Alles in allem eine spannende und aufschlussreiche Lektüre, findet getAbstract.com und empfiehlt das Buch allen, die wissen wollen, wie die Energiewende zu schaffen ist und auch welche wirtschaftlichen Chancen darin liegen.

Das lernen Sie

  • die Grenzen der heutigen Energiewirtschaft
  • Potenzial und Probleme der einzelnen Energieträger
  • Hinweise, wie die Energiewende möglich ist
 

Zusammenfassung

Umdenken in der Energiewirtschaft
Schon die erste Ölkrise 1973 zeigte deutlich, dass die Versorgung mit Energie keineswegs selbstverständlich ist. Anders als heute stand damals der Klimaschutz noch nicht im Vordergrund. Heute zwingt aber neben der Ressourcenknappheit auch das dramatisch...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Olaf Preuß studierte Wirtschaftswissenschaften und absolvierte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Er schrieb bereits für den Spiegel und das Greenpeace Magazin. 1999 gehörte er mit zum Gründungsteam der Financial Times Deutschland, wo er heute im Unternehmensressort als Redakteur und Reporter über die deutsche und internationale Energiewirtschaft schreibt.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien