Zusammenfassung von Hotellerie und Gastronomie

Arbeitsbuch für Studium und Praxis

Wirtschaftsverlag Bachem, Mehr

Buch kaufen

Hotellerie und Gastronomie Buchzusammenfassung
Hotel und Restaurant sind für Touristiker die vorderste Front im Kampf um den Kunden. Dieser Bereich ist darum auch eine Wissenschaft für sich.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

3 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Tourismus ohne Gastgewerbe ist schlichtweg undenkbar. Wenn man nun weiss, dass der Tourismus in den nächsten Jahren in Europa viele neue Arbeitsplätze schaffen wird, das Gastgewerbe aber nur wenig an diesem Wachstum beteiligt sein wird, sollte das bei den Betroffenen einige Fragen aufwerfen. Um sie beantworten zu können, braucht es Basiswissen. Das liefert Harald Dettmer mit diesem Buch. Der Autor geht Schritt für Schritt vor: Zunächst liefert er eine begriffliche Abgrenzung von Hotellerie und Gastronomie, zeigt die entsprechenden Leistungen auf und erläutert die verschiedenen Aufgaben im Rahmen des Tourismus. Sehr ausführlich geht er auf die relevanten Managementbereiche ein und beleuchtet schliesslich spezielle Aspekte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Für Studierende der Fachrichtung Tourismus ist nach Meinung von getAbstract.com dieses Lehr- und Arbeitsbuch mit seinen themenbezogenen Aufgaben und Lösungsvorschlägen in erster Linie geeignet.

Das lernen Sie

  • welche Trends es im Hotel- und Gastgewerbe gibt
  • mit welchen Marketing- und Managementmethoden Sie in dieser Branche zum Erfolg kommen
 

Zusammenfassung

Der Gast steht im Mittelpunkt
Wenn Sie die Wünsche der Gäste erfüllen, bieten Sie eine perfekte Dienstleistung - das A & O im Tourismus. Und da sind Hotellerie und Gastronomie natürlich besonders gefragt. Sie müssen Ihre Gäste und deren Erwartungen kennen, dann ist es nicht mehr so...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Prof. Dr. Harald Dettmer studierte BWL, Recht und Wirtschaftspädagogik, bevor er die Prüfung zum Hotelfachmann ablegte. Anschliessend arbeitete er in Handel, Industrie, Hotellerie und Gastronomie. Als Direktor einer Hotel-(Berufs-)fachschule war er in der Erwachsenenbildung tätig und übernahm dann eine Professur für Tourismuswirtschaft.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien