Zusammenfassung von Business-Communities

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Business-Communities Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Genau wie der Laden um die Ecke von der persönlichen Beziehung zwischen Kunde und Händler lebt, sorgen Communities im Internet für ein Netz guter Beziehungen. Die Experten der Fraunhofer Taskforce für Business-Communities zeigen, wie Sie Ihr kommerzielles Angebot mit einer wachsenden Internetgemeinde aufwerten: Mit Support, Produktinformationen und Mehrwertdiensten machen Sie so aus Gelegenheitskäufern Stammkunden. Die Autoren illustrieren das Community-Konzept mit zahlreichen Beispielen und Abbildungen. Besonders hilfreich: Mit der Schnellstartanleitung im Anhang können Sie sofort loslegen. Einziger Wehmutstropfen ist der Stil: Endlose Schachtelsätze und schwammige Formulierungen trüben die Lektüre erheblich. Trotzdem empfiehlt getAbstract dieses Buch allen Marketing- und IT-Verantwortlichen, die Kunden und Partner in einer Business-Community eng an sich binden wollen.

Über die Autoren

Prof. Hans-Jörg Bullinger ist Institutsleiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart und Leiter des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart. Norbert Fröschle ist Projektleiter und Internet-Forscher. Timo Baumann, Oliver Mack, Thomas Trunzer und Jochen Waltert sind Berater, Community-Manager und Entwickler der Taskforce "Business Communities" und des Community-Labs am Fraunhofer IAO.

 

Zusammenfassung

Gemeinschaften im Internet

Niemand ist gerne allein. Nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch im Internet haben sich in den letzten Jahren virtuelle Gemeinschaften entwickelt. Die Idee ist ebenso einfach wie genial: Durch das Internet können sich Personengruppen mit bestimmten Interessen, Anliegen, Wünschen und Bedürfnissen in einer Art Cyberspace-Kommune zusammenfinden und sich gegenseitig helfen, Neuigkeiten austauschen und interagieren. Die dezentrale Struktur des World Wide Web ermöglicht ihnen diese Form des Zusammenseins, egal wo sie sich auf der Welt befinden.

Dabei entwickeln ganz normale Menschen eine immense Macht. In der Community „ciao.com“ beispielsweise eröffnet sich Nutzern alltäglicher Produkte eine Bühne für Meinungsäusserungen. Sei es nun eine Fluggesellschaft, der Camcorder, das neue Auto oder die Cornflakes fürs Frühstück: wer damit gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, macht es hier öffentlich, und wenn viele die Infos nützlich fanden, beschert das dem Verfasser einen kleinen Geldregen. Doch nicht nur Produkte, sondern ganze Unternehmen werden dem Alltagstest unterzogen: Waren die Kollegen beim Praktikum nett oder sollte man ...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Morgenstadt
7
Outsourcing in Deutschland
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Digital Community Management
8
Lotsen in der Informationsflut
6
Der Kampf um Kunden
9
Digital HR
7
Praxisbuch Prozessmanagement
7
#VernetztArbeiten
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben