Zusammenfassung von Business Development Management

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Business Development Management Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil


Rezension

Die 21 Autoren dieses Bandes sind sich einig: Die Zukunft gehört Unternehmen, die flexibel genug sind, auf wechselnde Rahmenbedingungen mit geeigneten Geschäftsmodellen zu reagieren und dabei marktverändernde Innovationen zu produzieren. Und die zu diesem Zweck ein Business Development Management installieren. Was zunächst dramatisch und spannend klingt, lässt sich auf die nüchterne Kernaussage reduzieren: Nur die Anpassungsfähigsten überleben. Vielfalt und fachliche Tiefe der Beiträge zeugen von einer fortgeschrittenen und produktiven Auseinandersetzung mit dem Thema. Sprachliches Niveau und Praxisbezug der einzelnen Beiträge unterscheiden sich zwar, doch spätestens bei der abschließenden Diskussion der Herausgeber springt der Funke über: Es ist an der Zeit, sich den wachsenden Herausforderungen an die Unternehmen zu stellen. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Geschäftsführern und -entwicklern, die das enorme Potenzial des Business Development Managements kennenlernen und nutzen möchten.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • was der Business Development Manager leistet und
  • vor welchen Herausforderungen Business Development in der Praxis steht.
 

Über die Autoren

Lutz Becker lehrt an der Karlshochschule International University in Karlsruhe und ist als Managementberater und IT-Unternehmer tätig. Walter Gora ist Unternehmensberater und Geschäftsführer der Valora Management Group. Tino Michalski ist Direktor des Instituts für Entrepreneurship Frankfurt am Main und lehrt an der dortigen University of Applied Sciences. Neben den drei Herausgebern haben weitere Autoren Beiträge zu diesem Buch geschrieben.

 

Zusammenfassung

Das Berufsbild des Business Development Managers

Das Führungsleitbild moderner Organisationen verschiebt sich vom Effizienzdenken und der Kostenvermeidung hin zu unternehmerischem Handeln und Innovations- und Marktorientierung. Auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern und Innovationspotenzialen setzen die Unternehmen auf Business Development Management (BDM) als operativen Arm der strategischen Führung. Ein BD-Manager erkennt und erschließt die zukunftsträchtigen Nischen frühzeitig und verhilft einer guten Geschäftsidee zur Marktreife.

Seine wichtigsten Aufgaben sind:

  • Strategien für die neuen Märkte konzipieren und implementieren,
  • Marktzugänge und Kanäle ausweiten und
  • innovative Geschäftsoptionen und -modelle entwickeln.

Eine Befragung unter 595 Geschäftsentwicklern aus den Jahren 2009/10 brachte die folgenden Ergebnisse:

  • Die meisten Befragten (27 Prozent) kommen aus der IT und der Telekommunikationsbranche.
  • Die Erschließung neuer Marktsegmente und der Aufbau von Partnerschaften sind die wichtigsten Zwecke des BDM, gefolgt von der Entwicklung und Vermarktung von Produkten, dem Aufbau von Absatzwegen, der strategischen...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Revolution dank Innovation
7
Sales Excellence Development
6
Digitaler Wandel in Familienunternehmen
8
Karriere im Umbruch
8
Digital-Business-Strategie für den Mittelstand
7
Integrierte Corporate Governance
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben