Zusammenfassung von Beruflich in Österreich

Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte

Vandenhoeck & Ruprecht, Mehr

Buch kaufen

Beruflich in Österreich Buchzusammenfassung
Kompetent unterwegs im vermeintlich bekannten Nachbarland.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

5 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Geografische Nähe, eine gemeinsame Sprache und eine Vorliebe für Hausmannskost: Als Deutscher, der in Österreich Geschäfte macht, mag man versucht sein, die Landesgrenze bloß als abstraktes Konstrukt zu sehen. Doch so einfach ist es nicht. Die Alpenrepublik hat eine eigenständige Geschichte, eine eigene kulturelle Tradition, und damit unterscheidet sie sich erheblich von der Bundesrepublik. Wer nach Österreich zieht und Fettnäpfchen umgehen will, tut gut daran, diesen Ratgeber zu lesen. Zwar pauschalisieren die Autoren mitunter stark. Zudem versäumen sie es leider, auf die erheblichen regionalen Unterschiede einzugehen. Dennoch helfen die vielen Erläuterungen und Beispiele, den Leser für die österreichische Kultur zu sensibilisieren – wenn auch die theoretische Auseinandersetzung mit kulturellen Feinheiten natürlich nicht die Erfahrung vor Ort ersetzt. getAbstract empfiehlt dieses Buch deutschen Führungs- und Fachkräften, die sich auf einen längerfristigen Österreichaufenthalt vorbereiten.

Das lernen Sie

  • wie groß die Bandbreite der Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland ist
  • worauf diese Unterschiede zurückgehen
  • wie Sie beruflich und privat am besten damit umgehen
 

Zusammenfassung

Sensibilität für die vermeintlich ähnliche Kultur
Viele Deutsche haben vor allem kulturelle und touristische Assoziationen zu Österreich. Im Grunde, so könnte man denken, geht es im kleinen Nachbarstaat nicht wirklich anders zu und her als etwa in Süddeutschland. Schließlich hat man ja...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Alexander Thomas lehrte bis 2005 an der Abteilung Sozialpsychologie und Organisationspsychologie der Universität Regensburg und ist Mitbegründer des Instituts für Kooperationsmanagement. Saskia Lackner studierte interkulturelle Psychologie und internationale Handlungskompetenz und arbeitet an der FH Wien.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien