Zusammenfassung von Das globale Unternehmen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Das globale Unternehmen Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Die Organisationsstrukturen des Westens stehen einem langfristigen Erfolg in den Schwellenländern im Weg, so die These der Wirtschaftswissenschaftler Nirmalya Kumar und Phanish Puranam. In ihrem Artikel schlagen sie Maßnahmen vor, die Unternehmen fit für den globalen Markt machen sollen: zuvorderst eine T-förmige Organisationsstruktur und einen Abschied von der Konzentration auf den althergebrachten Hauptsitz. Vielen Topmanagern aus den Industrieländern wird nicht gefallen, was hier mutig und provokant formuliert wird. Doch auch sie werden an diesem Thema nicht vorbeikommen. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Führungskräften international ausgerichteter Firmen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • die für globale Unternehmen günstige T-Struktur der Organisation und
  • Gründe für ein multikulturelles Management.
 

Über die Autoren

Nirmalya Kumar und Phanish Puranam sind Professoren an der London Business School.

 

Zusammenfassung

Lange waren Schwellenländer wie Indien oder China vorrangig wegen ihrer Rohstoffe oder wegen der günstigen Zulieferfirmen interessant. Heute bieten sie den Unternehmen immer wichtigere Absatzmärkte und immer qualifizierteres Personal, das um die kulturellen Besonderheiten vor Ort weiß. Aber die vorhandenen...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Reverse Innovation in der Praxis
Reverse Innovation in der Praxis
9
Taxonomie der Organisationen
Taxonomie der Organisationen
8
Unfair!
Unfair!
8
Wer kriegt die Kurve?
Wer kriegt die Kurve?
7
Die ungleiche Welt
Die ungleiche Welt
9
China: Der nächste Horizont
China: Der nächste Horizont
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben