Zusammenfassung von Geschäftserfolg im Iran

Verhandeln, Arbeiten und Führen in der persischen Geschäftskultur

Orell Füssli, Mehr

Buch kaufen

Geschäftserfolg im Iran Buchzusammenfassung
Erfolg und Reichtum müssen kein orientalisches Märchen sein!

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Der Iran, das ist weit mehr als Mullahs, Scharia und vermeintliche Atombomben. Das Land ist für deutsche Unternehmen als Investitionsstandort durchaus interessant. Doch wer eine Zusammenarbeit mit iranischen Unternehmen anstrebt, sollte sich zuvor gründlich informieren. Das Buch von Michael Gorges ist dafür der ideale Ausgangspunkt; der Kenner des Landes bietet eine Fülle von Informationen, die jeder präsent haben sollte, der im Iran tätig werden möchte. Was der Autor gänzlich ausklammert, ist die politische Dimension von Geschäften mit dem Iran. Egal, wie man dazu steht: Dem Nutzwert des Buches tut es keinen Abbruch. Gorges beschränkt sich darauf, das Leben im Iran umfassend darzustellen, er erläutert Verhaltensregeln für alle möglichen Situationen, informiert über Geschichte, Kultur und Religion und erklärt, worin sich die persische Kultur und Mentalität von der deutschen unterscheidet. Am Schluss kann der Leser sein neu erworbenes Wissen in einem kleinen Kulturquiz testen. getAbstract meint: sehr empfehlenswert für alle, die Geschäftskontakte im Iran haben oder planen.

Das lernen Sie

  • die kulturellen Besonderheiten des Iran
  • die wichtigsten Verhaltensregeln im Umgang mit iranischen Geschäftspartnern
 

Zusammenfassung

Wirtschaft und Kultur
Der Iran ist als Handelspartner für deutsche Firmen interessant. Mehr als zwei Drittel der Iraner sind jünger als 25, und gerade diese jungen Menschen orientieren sich zunehmend an der westlichen Kultur und ihren Konsumgütern. Außerdem profitiert der Iran von seiner...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Michael Gorges ist Ethnologe und Trainer für interkulturelle Kommunikation. Er hat selbst einige Jahre im Iran gelebt, war dort in einem Unternehmen in leitender Funktion tätig und ist mit einer Iranerin verheiratet. Seine Firma Iran Consulting berät deutsche und iranische Unternehmen in interkulturellen Fragen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien