Zusammenfassung von Produktionsaufbau in China

Handlungsempfehlungen als Ergebnis einer empirischen Analyse

Springer, Mehr

Buch kaufen

Produktionsaufbau in China Buchzusammenfassung
Produzieren in China, Schritt für Schritt.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Viele wollen vom chinesischen Markt und seinen niedrigen Lohn- und Einkaufskosten profitieren. Nur wie anfangen? Schließlich ist der Produktionsaufbau in Fernost ein komplexes Vorhaben, das schon so manchen ins Straucheln gebracht hat. Die Autoren dieses Buches versprechen allerdings, dass das Unterfangen in sechs Schritten zu bewältigen ist. Und das behaupten sie nicht nur, sie beweisen es auch: Ihre Handlungsempfehlungen, die erst am Ende des Buches auftauchen, fußen auf Befragungen von rund 50 Unternehmen, die den Schritt nach China gewagt haben und dabei erfolgreich waren. Der Leser erhält einen praktikablen Leitfaden mit detaillierten Beschreibungen, die bis zur Nennung der Manntage pro Vorhaben reichen. Auch wenn dabei eine eher ingenieurwissenschaftliche Sichtweise eingenommen wird, versteht auch der Nicht-Techniker gut, worum es geht. Hilfreich sind zudem zahlreiche Abbildungen, Infokästen sowie Ablaufdiagramme. Leider werden die Unternehmen an nur einer Stelle ausdrücklich erwähnt; es wäre schön gewesen, wenn im Text mal der eine oder andere Name fallen würde. Der Inhalt überzeugt auf jeden Fall, findet getAbstract und empfiehlt das Buch allen Geschäftsführern und Planungsingenieuren mit China-Ambitionen.

Das lernen Sie

  • welche Phasen ein Fabrikaufbau in China durchläuft
  • wie erfolgreiche Unternehmen dabei vorgegangen sind
 

Zusammenfassung

In sechs Schritten zur Produktion in China
Seit über 20 Jahren strömen deutsche Unternehmen nach China. Was sie lockt, sind niedrige Lohnkosten und der große Markt. Um beides nutzen zu können, ist der Aufbau eigener Fabriken vor Ort meist unumgänglich. Doch wo soll man beginnen? Schließlich...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Jürgen Mallon sammelte als Technischer Direktor für Zwilling J. A. Henckels in Schanghai Auslandserfahrungen, bevor er 2006 als Professor für Produktionstechnik und Produktionsmanagement an die Fachhochschule Kiel ging. Sebastian Dannenberg ist als Fabrikplaner für einen Windkraftanlagenhersteller in Hongkong tätig. Zuvor arbeitete er an der Fachhochschule Kiel in einem Forschungsprojekt zum Produktionsaufbau in China und begleitete internationale Fabrikplanungsprojekte.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Business in China
    Wer die Regeln kennt, nach denen das Reich der Mitte funktioniert, hat es in China leichter.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien