Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Change auf einen Schlag

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Change auf einen Schlag

Agilisierung bei der ING Deutschland

managerSeminare,

5 Minuten Lesezeit
3 Take-aways
Text verfügbar

Was ist drin?

Radikaler Wandel ohne Not – von gut zu besser.


Bewertung der Redaktion

9

Rezension

Um sich nicht jahrelang mit Übergangslösungen und Schnittstellenproblemen herumschlagen zu müssen, hat die Direktbank ING Deutschland agile Strukturen in einem Rutsch eingeführt. Mit flacher Hierarchie, selbstorganisierten Teams, einer offenen Feedbackkultur und direkter Kommunikation müssen die Beschäftigten nun umgehen lernen. Der Artikel berichtet über das kühne und konsequente Vorgehen in einem gut aufgestellten Unternehmen, das mit dieser Umgestaltung noch besser werden möchte.

Zusammenfassung

Die ING Deutschland führte agiles Arbeiten in nur eineinhalb Jahren durchgängig ein.

Bei der ING Deutschland wurde agiles Arbeiten in einem radikalen Schritt eingeführt – schnell und flächendeckend. Die Direktbank wollte ein Parallellaufen unterschiedlicher Arbeitsmodi, damit verbundene Schnittstellenprobleme und eine Stärkung der Beharrungskräfte vermeiden. Daher zog sie die Umstellung für alle 4000 Beschäftigten innerhalb von eineinhalb Jahren durch.

Nachdem die Bank in den Niederlanden aufgrund einer wirtschaftlichen Schieflage zum Wandel gezwungen worden war, sollte dieser in Deutschland trotz blendend laufender Geschäfte vollzogen...

Über die Autorin

Sylvia Jumpertz ist Redakteurin bei managerSeminare.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin