Zusammenfassung von Compliance bei M&A-Transaktionen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Compliance bei M&A-Transaktionen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Für Experten

Rezension

Gesetzes- und Regeltreue im Wirtschaftsleben herzustellen scheint immer aufwändiger zu werden. Nachdem ganze Abteilungen, Regelwerke und Kodizes für Compliance entstanden sind, soll nun auch bei Firmenfusionen und Übernahmen strenger als bisher geprüft werden. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbands begründen ihr Verlangen nach einem eigenständigen Prüfverfahren mit rechtlichen, finanziellen und kulturellen Argumenten. Das tun sie so schlüssig, dass manche Wiederholung verzichtbar wäre.

Über die Autoren

Eike Bicker ist Partner der Anwaltskanzlei Gleiss Lutz in Frankfurt am Main. Er ist spezialisiert auf die Themen Compliance und Gesellschaftsrecht. Sonja Sackmann ist Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Bundeswehr-Universität München.

 

Zusammenfassung

Bei grenzüberschreitenden Firmenübernahmen und Fusionen ist eine Compliance Due Diligence bereits Standard.

Viele Unternehmen erhöhen ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Merger und Akquisitionen, kurz M&A. 2018 betrug das Volumen dieses Marktes rund 4 Billionen US-Dollar. Diese Fusionen oder Übernahmen bringen Compliance-Risiken mit sich. Compliance bedeutet, Gesetze und unternehmensinterne Regeln einzuhalten. Nimmt eine Firma es damit nicht so genau, erwirbt ein Käufer die Probleme beim Aufkauf mit. Sie reichen vom Reputationsschaden und von juristischen Querelen über eine Rückabwicklung bis hin zu finanzieller und strafrechtlicher Haftung. Kartellbehörden verhängen hohe Bußgelder, die die Existenz der Firma gefährden. Selbst ohne Sanktionen schadet illegales Verhalten dem Unternehmen langfristig: Statt sich für den Wettbewerb fit zu machen, hält es sich durch Tricks im Markt.

Compliance-Verstöße haben oft entscheidenden Anteil daran, wenn M&A-Transaktionen in ein Desaster münden. Die Hälfte der M&A-Transaktionen senkt den Unternehmenswert, statt ihn zu erhöhen; bei grenzüberschreitenden Transaktionen ist das sogar zu zwei Dritteln der Fall...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Demokratisierung in der Organisation
7
Tax Compliance
7
Quantitative Verrechnungspreise
9
Governance im digitalen Zeitalter
8
Onboarding – Neue Mitarbeiter integrieren
6
Kein Mensch braucht Führung
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben