Zusammenfassung von Conversion-Optimierung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Conversion-Optimierung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Viele Websites und Onlineshops haben massig Besucher, aber nur eine Hand voll Käufer. Die Konversionsrate ist daher eine entscheidende Kennzahl, meint André Morys. In seinem Buch verrät er, wie man die Konversion, also die gelungene Verwandlung eines Interessenten in einen Käufer, beachtlich erhöhen kann. Morys geht auf den Status quo des E-Commerce ein, beleuchtet – wenn auch etwas oberflächlich – die Psychologie des Online-Kaufens und stellt Werkzeuge und einige Modelle zur Conversion-Optimierung vor, bevor er schließlich detailliert sein Modell der „Sieben Ebenen der Konversion“ beschreibt. Praktische Beispiele und Tipps für den Alltag machen das Buch zu einem hilfreichen und knackigen Praxisratgeber. Leider schreibt Morys nur für Kenner der Szene; reichlich unerklärte Fachbegriffe und Abkürzungen erschweren den Einstieg in das Thema. getAbstract empfiehlt das Buch trotzdem jedem, der die Kaufraten in seinem Onlineshop erhöhen und „Abbrecher“ zu Kunden machen will.

Über den Autor

André Morys leitet das auf E-Commerce spezialisierte Beratungsunternehmen Web Arts AG. An der Technischen Hochschule Mittelhessen ist er Dozent für Usability und User-Centered Design; sein Blog Konversionskraft ist ganz dem Thema Konversion gewidmet.

 

Zusammenfassung

Mehr Kunden trotz weniger Wachstum

Nach dem Boom des E-Commerce in den 90er Jahren stagniert dieser Bereich; die Wachstumsraten schrumpfen jedes Jahr um 40 %, die Kurve wird immer flacher. Neue Onlinekäufer gibt es kaum, und immer noch kaufen nur 3 % aller Onlineshop-Besucher – ganze 97 % brechen ab und klicken vielleicht sogar auf Seiten der Konkurrenz. Niemand weiß, warum das Gros nicht kauft, doch genau hier liegt der Schlüssel zum Erfolg: die bisherigen Nichtkäufer verstehen und zum Kaufen animieren, also die Konversion auf Hochtouren bringen. Wer bei einer gegebenen Anzahl von Shopbesuchern mehr Käufe oder Registrierungen erreicht, vermehrt bei gleichem Einsatz seinen Umsatz bzw. er verringert seine Kosten pro gewonnenem Neukunden. Finden Sie heraus, was Ihre Nutzer zum Kaufen motiviert. Eine ganz einfache Formel lautet: Mehr Nutzermotivation bedeutet mehr Konversion und damit mehr Profit.

Motivation und Konversion

Mit einem einfachen Test identifizieren Sie erste „Konversionskiller“: Drucken Sie die Startseite Ihrer Website farbig aus und suchen Sie sich fünf unvoreingenommene potenzielle Kunden (z. B. Nachbarn oder Schwiegereltern). Diesen ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Growth Hacking mit Strategie
8
Projekt Website Relaunch
8
Marketing-Automation für Bestandskunden
8
Inbound-Marketing
7
Branded Interactions
8
Apps effektiv managen und vermarkten
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben