Zusammenfassung von Cross Generational Intelligence

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Cross Generational Intelligence Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Analytisch
  • Überblick
  • Für Einsteiger

Rezension

Fünf unterschiedliche Generationen sind momentan gleichzeitig im Arbeitsmarkt. Unternehmen müssen versuchen, deren jeweilige Stärken zu einer „Cross Generational Intelligence“ zu bündeln, dann öffnet ihnen die generationenübergreifende Zusammenarbeit ungeahnte Möglichkeiten. Dazu müssen sie aber auch Konflikten vorbeugen, die sich aus unterschiedlichen Werten und Einstellungen sowie gegenseitigen Vorurteilen ergeben. Ein lesenswerter Einstieg in das Thema, der selbst gestandenen Personalern den einen oder anderen Aha-Moment bescheren wird.

Über die Autorinnen

Isabell Lütkehaus arbeitet als Mediatorin, Rechtsanwältin, Supervisorin und Trainerin. Ulrike C. Straßer ist Unternehmensberaterin und Coachin.

Zusammenfassung

Die einzelnen Generationen teilen historische Erfahrungen und orientieren sich an gemeinsamen Werten.

Als „Generation“ werden all diejenigen zusammengefasst, die innerhalb desselben 15-Jahre-Zeitraums geboren wurden. Man geht davon aus, dass die Angehörigen einer solchen Generation dank gemeinsam erlebter Ereignisse sich besonders zusammengehörig fühlen und auch manche Werte gemeinsam haben. Solche geteilten Erfahrungen formen ihre Lebens- und Arbeitseinstellung. Das tun aber auch Faktoren wie Alter, Geschlecht, Bildung, Beschäftigungsdauer, Lebenssituation oder das Verhältnis zu den Eltern. Daneben prägen uns gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Trends.

Megatrends wie Globalisierung, Flexibilisierung der Arbeitswelt, Shift zur Dienstleistungsgesellschaft, demografischer Wandel sowie Digitalisierung betreffen alle Generationen. Während aber die Jüngeren in die volatile, ungewisse, komplexe und mehrdeutige VUCA-Welt hineingeboren wurden, müssen sich ältere Generationen anpassen, um weiterhin Schritt halten zu können.

Aktuell stehen fünf Generationen gleichzeitig im Berufsleben.

In heutigen Unternehmen arbeiten oft bis zu fünf Generationen. ...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Generation Z für Personaler und Führungskräfte
8
Das zahlt sich aus
7
Das talentierte Unternehmen
8
New Work: Knigge reloaded
6
Kein Mensch braucht Führung
6
Die Zukunft des betrieblichen Lernens
5

Verwandte Kanäle