Zusammenfassung von Das Geheimnis des Ameisenhügels

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das Geheimnis des Ameisenhügels Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Naturkunde wird in diesem Buch nicht betrieben, auch wenn sich der Titel so anhört. Der Ameisenhügel dient als Symbol für komplexe Organisationen, wie sie auch Wirtschaftsunternehmen darstellen. Autor Stephen James Joyce, ein Unternehmensberater, sieht in der kooperativen Intelligenz (collaborative intelligence, CQ) von Teams eine wichtige Ergänzung zur intellektuellen Intelligenz (IQ) und zur emotionalen Intelligenz (EQ) des Einzelnen. Eine Analogie zur CQ ist für ihn die Schwarmintelligenz, wie sie im Tierreich bei Ameisen oder Bienen zu beobachten ist. Dort ist das einzelne Tier wenig intelligent, aber die Gemeinschaft umso mehr. Sozusagen über den Ameisenhügel steigt Joyce ins Thema ein, behandelt aber ansonsten nur die menschliche kooperative Intelligenz, die Unternehmen weiterbringen kann – wenn sie verstanden und systematisch gefördert wird. Das Buch steckt voller anschaulicher Beispiele und praktischer Übungen und enthält sogar einen guten Schuss Weisheit. getAbstract empfiehlt es allen Teamleitern und Personalmanagern, denen an einer intelligenten Fortentwicklung ihrer Organisation gelegen ist.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • welche Bedeutung die kooperative Intelligenz in Zukunft haben wird,
  • was die kooperative Intelligenz von Teams konkret ausmacht und
  • wie Sie kooperative Intelligenz in Ihrem Unternehmen entwickeln.
 

Über den Autor

Stephen James Joyce hat Psychologie studiert und arbeitet als Unternehmensberater. Zu seinen Klienten zählen Non-Profit-Organisationen wie Gesundheitsbehörden, Berufsgemeinschaften und Bildungseinrichtungen. Joyces Schwerpunkt liegt auf der Erforschung und Förderung gruppendynamischer Prozesse.

 

Zusammenfassung

Kooperative Intelligenz ist Aktion

Von kooperativer Intelligenz (collaborative intelligence, CQ) kann man sprechen, wenn ein System von der Vernetzung der Intelligenz einzelner Individuen profitiert. Das Phänomen der kooperativen Intelligenz zeigt sich am deutlichsten in Krisen und Notfällen, wenn beispielsweise Feuerwehrleute oder Rettungssanitäter reibungslos zusammenarbeiten, ohne sich besonders darüber zu verständigen. Diese Art von hocheffizienter Teamarbeit lässt sich in auch in Unternehmen und anderen Organisationen verwirklichen. Vor allem moderne Betriebe, die sehr stark von Innovation abhängen und flache Hierarchien aufweisen, können davon profitieren. Kooperative Intelligenz ist hier die Voraussetzung, um sich an ständig veränderte Marktverhältnisse anzupassen.

Die einzelnen Faktoren, die das Vorhandensein oder die Entstehung kooperativer Intelligenz fördern, lassen sich getrennt betrachten, aber sie beeinflussen sich gegenseitig und greifen ineinander über. Um kooperative Intelligenz in Ihrem Unternehmen oder in Ihrem Team zu verwirklichen, müssen Sie sich über diese Faktoren Klarheit verschaffen und sie Schritt für Schritt bei sich und Ihren Mitarbeitern...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Jeder für sich oder gemeinsam fürs Ganze?
8
What works
9
Im Anfang war das Gefühl
8
Emotionale Intelligenz 2.0
7
ManagemANT
7
Fit für die Next Economy
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben