Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Gesicht von HR

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Gesicht von HR

Personalmagazin,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Ein einziger Ansprechpartner für alle – hohe Anforderungen an moderne Personaler.


Bewertung der Redaktion

6

Qualitäten

  • Überblick
  • Für Experten

Rezension

Das Personalmanagement oder Human Resources (HR) ist für sämtliche Personalfragen eines Unternehmens zuständig und mag je nach Firmengröße für eine Reihe von Spezialgebieten jeweils eigene Experten bereithalten. Alle anderen Abteilungen nehmen die Dienste von HR in Anspruch, sind also dessen Kunden. Sie sollten darum einen zentralen HR-Ansprechpartner haben, meint der Autor. Der muss allerdings ein echter Tausendsassa sein, denn er sollte in den Themen aller Abteilungen bewandert sein, im Topmanagement bei strategischen Personalfragen mitreden und obendrein die strategischen Vorgaben im eigenen Bereich umsetzen. getAbstract empfiehlt den Artikel allen Personalern als Anregung.

Zusammenfassung

Die Geschichte des Personalwesens begann in den 1970er-Jahren, als sich die Lohnbuchhaltung von der kaufmännischen Buchhaltung löste. Anstelle der Geschäftsleitung war nun eine eigenständige Personalabteilung der Verhandlungspartner für die Belange der Arbeitnehmer. In den 90er-Jahren wurde das Personalmanagement (Human Resources, HR) allmählich zu einem strategischen Schwerpunkt, der sich immer weiter ausdifferenzierte. Zunehmend kamen spezialisierte Experten für Themen wie Ausbildung, Personalentwicklung, -beschaffung und -betreuung oder Organisationsentwicklung...

Über den Autor

Gunther Olesch ist Geschäftsführer und Chief Human Resources Officer bei Phoenix Contact.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle