Zusammenfassung von Das Karrieremacherbuch

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das Karrieremacherbuch Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Überblick
  • Hintergrund
  • Inspirierend

Rezension

Gut geplant und nichts gewonnen? Wer in Zukunft Karriere machen will, muss laut Svenja Hofert radikal umdenken, wenn er nicht in einer Sackgasse enden will. Die Autorin räumt in ihrem Ratgeber schonungslos mit angeblich eisernen Karrieregesetzen auf. Locker-flockig plaudert sie über den eigenen Werdegang und garniert ihre Vorschläge mit Beispielen aus ihrem Berateralltag. So ist das Buch weit entfernt von grauer Theorie und vermittelt dem Leser ein buntes Bild aktueller und künftiger Karrieremöglichkeiten. Wer mutig ist und keine großen Verpflichtungen am Bein hat, kann gleich mit der Umsetzung beginnen. Alle anderen mag die Lektüre zumindest anregen, ihre berufliche Situation zu überdenken und mal vorsichtig einen Schritt in eine ganz andere Richtung zu wagen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Studienabgängern und Berufseinsteigern sowie allen, denen gekündigt wurde oder die beruflich auf der Stelle treten und den Mut und den Willen zur Veränderung mitbringen.

Über die Autorin

Svenja Hofert arbeitete als Werbetexterin, dann in Marketing und Kommunikation bei einem Softwareunternehmen und als Pressesprecherin eines Konzerns. Seit dem Jahr 2000 ist sie Karriereberaterin. Sie ist auch Autorin der Bücher Jeder gegen jeden, Existenzgründung im Team und Praxisbuch Existenzgründung.

 

Zusammenfassung

Karriere lässt sich nicht planen

Sie haben brav studiert, waren im Ausland und haben attraktive Praktika absolviert – und jetzt stehen Sie da und suchen den Traumjob. Doch der ist keineswegs garantiert. Was wir heute erleben, sind Hochschulabsolventen als Hartz-IV-Empfänger, hervorragend ausgebildete Berufseinsteiger, die mit monatlich 1600 € brutto abgespeist werden, und auf der anderen Seite Konzerne, die mit Spitzengehältern um Spezialisten buhlen. Alles scheint möglich, eine Garantie gibt es für nichts. Karriereversprechungen für die Zukunft sind heute so wertvoll wie Kartenlegen.

Dabei ist Planen in. Man dümpelt nicht vor sich hin, man weiß genau, was man will, und geht zielstrebig drauf zu. Wenn es der Karriere dient, wird der Lebenslauf mit angesagten sportlichen Aktivitäten und Ehrenämtern aufgemotzt. Statt auf Spontaneität und Kreativität setzen viele auf Lernvideos zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. In Wahrheit klappt es mit der durchgestylten Karriere aber nur selten.

Ebenso wenig lässt sich der Traumjob planen, selbst wenn man dafür Tests und Coachs einspannt. Komischerweise endet diese Art Berufsfindung fast immer bei der Vorstellung ...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Das agile Mindset
7
Hört auf zu coachen!
7
Agiler führen
7
Die Teambibel
7
Karriere mit System
8
Praxisbuch Existenzgründung
8
Ich hasse Teams!
7
Jeder gegen jeden
6
Existenzgründung im Team
7

Ähnliche Zusammenfassungen

#Frauenarbeit
7
Erfolgreich bewerben für Frauen
8
Ich bin so frei
8
Die Karriere-Bibel
8
Karriere im Umbruch
8
#AskGaryVee
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben