Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Ladeproblem der Elektroautos

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Ladeproblem der Elektroautos

Wendover Productions,

5 Minuten Lesezeit
3 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Erfolg und Misserfolg der Elektromobilität hängen von der Verfügbarkeit schneller Ladelösungen ab. 


Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Überblick
  • Praktische Beispiele
  • Für Einsteiger

Rezension

Elektroautos boomen. Die Technologie entwickelt sich in großen Schritten. Die Autoindustrie hat die Forderungen der Käufer nach bezahlbaren Preisen und einer hohen Reichweite fast erreicht. Doch trotz staatlicher Förderungen der Elektromobilität auf individueller Ebene fehlt noch etwas ganz Entscheidendes: eine Ladeinfrastruktur, die auch lange Reisen mit wenigen und kurzen Ladestopps möglich macht. Hier müssen Politik und Industrie ansetzen. Das gut strukturierte und mit eindrücklichen Animationen gespickte Video von Wendover Productions liefert eine gute Darlegung der Problematik.

Zusammenfassung

Elektrofahrzeuge haben den Sprung in die Massentauglichkeit hinsichtlich Preis und Reichweite fast geschafft. 

Jede neue Technologie besitzt einen Punkt, ab dem sie massentauglich wird. Die Elektroautos haben diesen Punkt zwar noch nicht erreicht, aber sie stehen kurz davor.

Gemäß Kundenbefragungen gibt es zwei Punkte, die die Massentauglichkeit der Elektroautos maßgeblich beeinflussen würden:

  • Der Preis, ab dem sich amerikanische Kunden für ein Elektroauto entscheiden würden, liegt bei 36 000 US-Dollar. Viele Hersteller, wie etwa Nissan mit dem Leaf, haben diesen Preis erreicht. Andere, wie Tesla mit dem Model 3, sind nah dran. Das liegt vor allem an den besseren Batterien, die zu immer günstigeren Kosten hergestellt werden können. 
  • Die Reichweite, die das Auto mit einer Ladung fahren kann, sollte mindestens 469 Kilometer...

Über den Redner

Wendover Productions ist ein YouTube-Bildungskanal.


Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    H. D. vor 2 Monaten
    Uns interessieren doch die europäischen Verhältnisse!