Zusammenfassung von Das Projektmanagement-Office

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das Projektmanagement-Office Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Projektmanagement hat sich mittlerweile zu so etwas wie einer alternativen Organisationsform entwickelt, mit der Unternehmen flexibler auf wechselnde Anforderungen reagieren können. Die Autoren Gerhard Ortner und Betina Stur beschreiben in ihrem Buch ausführlich die Vorteile einer projektorientierten Organisation und insbesondere eines Projektmanagement-Office als eigenständiger Unternehmenseinheit. Dabei wird deutlich, dass es für diese Funktion keine bestimmte Ausgestaltungsform gibt, die für alle gilt, sondern dass die konkreten Aufgaben des PMO von den jeweiligen Bedürfnissen des Unternehmens abhängen. Das Buch bietet zahlreiche pragmatische Ansätze zur verbesserten Umsetzung von Projekten. getAbstract empfiehlt es darum allen Managern, die mit der derzeitigen Projektabwicklung in ihrem Unternehmen unzufrieden sind.

Über die Autoren

Gerhard Ortner und Betina Stur arbeiten an der Fachhochschule des Berufsförderungsinstituts Wien. Ortner ist Professor für BWL und Projektmanagement, Stur leitet das Projektmanagement-Office der Fachhochschule.

 

Zusammenfassung

Das Projektmanagement-Office

Projektmanagementkenntnisse sind schon seit langer Zeit gefragt: Historische Bauten und auch Kriege wurden oft mit präziser Planung und Steuerung vorangetrieben. Der Projektmanager als Beruf hat sich jedoch erst in den letzten Jahrzehnten entwickelt. In der heutigen Wissensgesellschaft wird es immer wichtiger, eine Vielzahl verschiedener Projekte und Aufgaben effizient zu managen und gleichzeitig das erworbene Wissen gewinnbringend zu nutzen. Unternehmen tun gut daran, auf ein Projektmanagement-Office (PMO) zu setzen.

Eine einheitliche Definition für das PMO gibt es bisher nicht. Vielmehr werden verschiedenste Begriffe verwendet, um die organisatorische Betreuung von Projekten zu benennen. Die Begriffswahl lässt nicht immer eindeutige Rückschlüsse auf die Aufgaben und Funktionen zu. So kann ein PMO beispielsweise nur für ein Projekt zuständig sein, während ein anderes unternehmensweit tätig ist. Zusammenfassend kann aber festgehalten werden, dass ein PMO alle Ressourcen und Werkzeuge zur Verfügung hat, die zum Steuern von Projekten notwendig sind.

Vorteile und Voraussetzungen eines PMO

Welche konkreten Vorteile...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Globale Projekte managen
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Projekt-PR
6
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6
Projekt-Safari
9
Projektmanagement im Automotive-Bereich
7
Project Canvas
8
Agile Organisationen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben