Zusammenfassung von Das Survival-Handbuch digitale Transformation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das Survival-Handbuch digitale Transformation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Inspirierend
  • Umsetzbar
  • Unterhaltsam

Rezension

Change-Prozesse sind immer eine große Herausforderung. Häufig scheitern sie. Das ist auch bei der digitalen Transformation nicht anders. Für Traditionsunternehmen bedeutet sie einen gravierenden Umbruch. Die Dringlichkeit einer Veränderung ist hier umso schwerer zu vermitteln, je erfolgreicher das Unternehmen mit seiner bisherigen Ausrichtung im Markt ist. Ömer Atiker ist Praktiker – jemand, der die Ärmel hochkrempelt und loslegt. Genauso hat er sein Buch geschrieben. Es ist eine sehr instruktive Schritt-für-Schritt-Anleitung, garniert mit ein paar launigen Seitenkommentaren zu typischen Fehlern und Fallstricken. Das Besondere an dem Buch ist die inhaltliche Spannbreite – von strategischen Fragestellungen bis zu Umsetzungsthemen. Den im Zusammenhang mit der Digitalisierung immer wiederkehrenden Fragen hinsichtlich Strategie, Organisation, Kultur oder Führung widmet der Autor jeweils eigene Kapitel. Den Vorgehensweisen für die Umsetzung im Unternehmen bleibt der letzte Teil des Buches vorbehalten. Der Autor preist seine Tipps jedoch keineswegs als der Weisheit letzten Schluss, sondern mahnt zum klugen und durchdachten Einsatz. getAbstract empfiehlt dieses handlungsorientierte Buch Unternehmern und Führungskräften als helfende Hand im digitalen Wandel.

Über den Autor

Ömer Atiker berät Unternehmen und Führungskräfte zum Thema digitale Transformation.

 

Zusammenfassung

Der Digital Circle als Taktgeber

Eine Stärke der deutschen Wirtschaft ist das Streben nach Perfektion. Allerdings steckt darin auch die Gefahr, zu lange im Bekannten zu verharren und den Wert des Neuen zu unterschätzen. Eigentlich stellt sich heute die Frage nach der digitalen Transformation nicht mehr. Wer sie verweigert, verliert seine Zukunft. Die einzige wichtige Frage in diesem Zusammenhang ist die nach dem Wie. Hierauf gibt es keine Standardantwort, denn die Suche nach dem besten Weg ist immer individuell. Allerdings gibt es eine Konstante: Wie bei jeder Art Change-Prozess dreht sich auch hier alles um die davon betroffenen Menschen – Mitarbeiter, Kollegen, Kunden.

Bei der Suche nach der richtigen Perspektive für den Umbau hilft das Modell des „Digital Circle“. Dieses besteht aus vier konzentrischen Bereichen: In der Mitte befindet sich Ihr Unternehmen im Hier und Jetzt. Als erste Etappe des Wandels folgt der Bereich „Verbessern“. Hier konzentrieren Sie sich darauf, Ihr bisheriges Geschäft durch Digitalisierungseffekte intern und extern zu optimieren. In der nächsten Phase geht es um das „Erweitern“ Ihres Leistungsportfolios. Das kann der Schritt...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

In einem Jahr digital
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Digitale Transformation im Unternehmen gestalten
7
Beidhändige Führung
8
Digitaler Wandel in Familienunternehmen
8
Die digitale HR-Organisation
7
Revolution? Ja, bitte!
8
Digital Leader Gamebook
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben