Zusammenfassung von Der 8. Weg

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der 8. Weg Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten


Rezension

Ein wahrhaftiges Rundum-Programm hat Covey mit diesem Buch vorgelegt, das alle Ebenen des Menschseins (Körper, Geist, Verstand, Emotionen) betrachtet und überdies eine Anleitung zur effektiven und menschlichen Mitarbeiterführung bietet. Der achte Weg schließt an Coveys Bestseller Die sieben Wege zur Effektivität an, er bietet aber mehr als nur eine Ergänzung, sondern stößt in eine neue Dimension vor - so zumindest die Absicht des Autors. Vieles hält man allerdings für zu schön, um wahr zu sein, weil es im Kern so elementar, schlicht und wegweisend, teilweise auch religiös angehaucht ist. Was hier beschrieben wird, ist ein Ideal, das es lebenslang anzustreben gilt, keine Abkürzung zum Führungserfolg. Zahlreiche prägnante Beispiele und Erlebnisse des Autors machen die Argumentation lebendig. Eines ist nach der Lektüre klar: Wer Veränderung bewirken möchte, muss bei sich selbst beginnen. getAbstract empfiehlt das Buch wärmstens Führungskräften aller Ebenen.

Über den Autor

Stephen R. Covey gilt als einer der einflussreichsten Managementberater. Er lehrte 20 Jahre lang Business Management an der Brigham Young University und ist Mitbegründer des weltweit agierenden Beratungsunternehmens FranklinCovey sowie überaus erfolgreicher Buchautor. Sein Klassiker Die sieben Wege zur Effektivität gilt als eines der wichtigsten Businessbücher des 20. Jahrhunderts. Weitere Titel des Autors: Die effektive Führungspersönlichkeit, Der Weg zum Wesentlichen. Covey ist praktizierender Mormone und lebt in Utah, USA.

 

Zusammenfassung

Ganzheitlichkeit

Wir befinden uns heute im Zeitalter der Wissensarbeit und haben den Übergang vom Industriezeitalter bereits vollzogen. Leider haben sich die Managementmethoden aber noch nicht angepasst: Die meisten Menschen werden noch immer wie Dinge gemanagt und kontrolliert, aber kaum geführt und dazu angeregt, ihr Potenzial zu entfalten. Das hat Unverständnis, Auflehnung, innere Kündigung, Resignation, Opferhaltung, Passivität und Burnout zur Folge. Der Mensch wird nicht als Ganzes (Körper, Verstand, Herz und Geist) wahrgenommen, weder von den Chefs noch von den Mitarbeitern selbst. Sie alle müssen zunächst lernen, sich selbst zu erkennen.

Es gibt einen Weg aus dieser unbefriedigenden Situation. Doch weder Ihr Chef noch Ihre Familie können Ihnen diesen Weg zeigen. Das können nur Sie selber: durch eine konsequente Entwicklung Ihrer Persönlichkeit, bei der es darum geht, Ihre innere Stimme, Ihr innerstes Wesen und Ihre Bestimmung zu finden. Dieser Weg beruht auf einer grundlegenden Entscheidung gegen die Mittelmäßigkeit und die Bequemlichkeit und für die Entdeckung der vorhandenen Potenziale, die jeder Mensch besitzt.

Die innere Stimme entdecken


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Der Weg zum Wesentlichen
9
Die 7 Wege zur Effektivität
8
Die effektive Führungspersönlichkeit
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Das passende Leben
7
Dein Ego ist dein Feind
8
Das schöpferische Gehirn
8
Gesundheit ist kein Zufall
9
Denke nach und werde reich
9
Hört auf zu coachen!
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben