Zusammenfassung von Der Businessplan

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der Businessplan Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Jörg H. Ottersbach zeigt in seinem Buch, wie man einen Businessplan erstellt und ihn der jeweiligen Unternehmenssituation und den Erfordernissen potenzieller Geldgeber anpasst. Zahlreiche Beispiele und Checklisten sowie ein kompletter Muster-Businessplan sorgen für hohe Praxistauglichkeit. Speziell für Existenzgründer sind die Hinweise zur Bedeutung von Rechtsformen und Bilanzkennzahlen, die Präsentationstipps sowie der Adressteil hilfreich. Einen interessanten Einblick in die Denkweise einer Venture-Capital-Gesellschaft gewährt ein Gastbeitrag. getAbstract meint: Ein äußerst nützliches Buch für Existenzgründer und Jungunternehmer, die in absehbarer Zeit Finanzierungsbedarf haben werden. Es hilft ihnen, erfolgreich Finanzmittel einzuwerben, und zeigt zudem, wie man den Businessplan auch nach der erhaltenen Geldspritze für Planung, Kontrolle und Risikomanagement nutzen kann.

Über den Autor

Prof. Dr. Jörg H. Ottersbach ist Experte für Businesspläne und berät Existenzgründer und Start-up-Unternehmen. An der Fachhochschule Wilhelmshaven lehrt er Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Steuern.

 

Zusammenfassung

Wozu ein Businessplan?

Als Unternehmer werden Sie bei Finanzierungsbedarf meist einen Businessplan erstellen müssen – sei es bei Unternehmensgründung oder -kauf, bei einer Erweiterung Ihrer Produktpalette oder für die Sanierung Ihres Unternehmens. Der Businessplan hilft potenziellen Geldgebern, die Investmentchancen zu beurteilen. Dazu zählen Banken und Venture-Capital-Gesellschaften ebenso wie (in Deutschland) die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder die Bundesagentur für Arbeit, aber auch Leasinggesellschaften oder potenzielle Großkunden. In Ihrem Businessplan erklären Sie für Laien verständlich, was Ihr Unternehmen macht, und schreiben Ihre Ziele nieder sowie die Strategien und Instrumente, mit denen Sie diese erreichen wollen. Stellen Sie Ihr Unternehmen und seine Produkte und Dienstleistungen in einem positiven Licht dar und zeichnen Sie ein realistisches Bild Ihrer Marktsituation. Je nach Finanzierungsanlass, Unternehmen und Produkt ist ein Businessplan 15–40 Seiten stark plus Anhang.

Wenn Sie den Businessplan nach einer Finanzierung fortschreiben, können Sie ihn für Ihre weitere Planung und Kontrolle nutzen. Das Zahlenwerk sollte dann entsprechend umfangreicher...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

The Startup Way
8
Präsentieren auf Englisch
9
Workbook Vertriebsstrategie
7
Lean Innovation Guide
8
ICO und Kryptowährungen
6
Plädoyer für eine bescheidenere Ökonomie
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben