Zusammenfassung von Der Chef als Kapital

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der Chef als Kapital Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Es mag einem gefallen oder nicht, aber in unserer Mediengesellschaft ist der Ruf eines CEO (Chief Executive Officer) mindestens genauso interessant wie Zahlen und Fakten über das Unternehmen. Gut zu wissen also, wie man sich als Manager einen guten Ruf systematisch erarbeiten kann. Dieses Buch behandelt das Thema Reputation Management ausführlich und fundiert; es zeigt nachvollziehbar, wie das für Unternehmen so wichtige "CEO-Kapital" gebildet werden kann. Wie immer, wenn verschiedene Köche in einem Brei herumrühren, findet sich in diesem Topf von einigen Zutaten die doppelte Menge. Hin und wieder stolpert der Leser darum über Wiederholungen, die das Buch unnötig aufblähen, und dann und wann sorgt auch die ein wenig holprige Sprache dafür, dass man beim Lesen ins Straucheln gerät. Trotzdem hält getAbstract das Werk insgesamt für einen angenehm zu lesenden und nutzbringenden Führer für CEOs von Unternehmen und Institutionen.

Über die Autoren

Leslie Gaines-Ross ist Wissens- und Forschungsbeauftragte der PR-Agentur Burson-Marsteller.

Zusammenfassung

Der Ruf des CEO als Kapitalinvestition

Die journalistische Berichterstattung von heute interessiert sich immer weniger für die Daten- und Faktensammlungen, die Unternehmen verbreiten. Persönlichkeit ist gefragt - eine Rolle, die in der Regel der Geschäftsführer oder CEO (Chief Executive Officer) ausfüllen muss. Der Ruf des CEO, die ihm durch die Öffentlichkeit entgegengebrachte Wertschätzung, ist ein Vermögenswert. Obwohl es sich dabei um eine nicht greifbare Größe handelt, wirkt sie sich auf den Unternehmenserfolg aus. Insofern muss in das CEO-Kapital, wie in jeden anderen Vermögenswert auch, investiert werden. Der Nutzen liegt auf der Hand: Diverse Umfragen haben ergeben, dass das CEO-Kapital das Ansehen eines Unternehmens in hohem Maße beeinflusst. In Deutschland schätzt man diesen Beitrag auf 64 %. Gerade in Krisenzeiten sorgt der gute Ruf des Chefs dafür, dass wichtige Partner auch weiterhin die Treue halten.

Herausforderungen für die Medienarbeit

Unternehmen müssen heute nicht nur den Produkt-, sondern auch den Meinungsmarkt bedienen. Wer sich auf diesem sensiblen Pflaster ungeschickt bewegt, wird früher oder später stürzen. Oft trennt nur eine schmale...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ein guter Chef sein
9
Das unendliche Spiel
7
Radical Simplicity
8
Gute Entscheidungen
8
Bilanzskandale
8
The Excellence Dividend
8

Verwandte Kanäle