Zusammenfassung von Der Ernährungskompass

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der Ernährungskompass Buchzusammenfassung

Die folgende Rezension wurde erstmals am 03.02.2020 im getAbstract Journal veröffentlicht.
Wir haben diesen Titel für Sie rezensiert, da wir derzeit keine Zusammenfassung anbieten können.

Was Sie über Ihre Ernährung schon immer lieber nicht wissen wollten

Was ist gesund, was nicht? Um den Dschungel der Mythen und Widersprüche zu lichten, sichtete der Autor Tausende von Forschungsberichten über Ernährungsfragen. Es ging immerhin um sein Überleben.

Um sich selbst zu heilen, begann Bas Kast, wissenschaftliche Studien auszuwerten

Ernährungsfragen werden gerne und leidenschaftlich diskutiert, oft mit missionarischem Eifer. In Frauenzeitschriften jagt eine Diät die nächste. Buchveröffentlichungen zum Thema sind unüberschaubar. Ernährungsformen und Vorlieben wie Vegetarismus, Veganismus, Paleo, Paleo-vegan, Clean Eating, Fruganismus, Slow Food und weitere konkurrieren miteinander. Da scheinen Überzeugungen und Glaubensfragen mitunter bedeutsamer zu sein als wissenschaftliche Erkenntnisse über gesunde Kost.

Wenn dann vom Magazin Bild der Wissenschaft ausgerechnet ein Ernährungskompass zum „Wissensbuch des Jahres 2018“ gewählt wird, lässt das aufhorchen. Dabei ging es dem Autor Bas Kast zunächst mehr oder weniger ums eigene Überleben. Auf seinem Speiseplan standen regelmäßig morgens Schokolade und abends eine Tüte Chips. Er joggte zwar viel, doch Polster um den Bauch wuchsen unübersehbar. Leider häuften sich auch Herzattacken – erst beim Joggen, dann sogar nachts. Allmählich dämmerte ihm, dass er etwas ändern sollte.


Kommentieren Sie diese Rezension

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Und plötzlich macht es Klick!
8
Energy!
8
Gleichgewicht der Macht
8
Fakten-Check Impfen
10
Mehr Zeit
9
Das gestresste Herz
7
Design Thinking für Dummies
8

Verwandte Kanäle