Zusammenfassung von Der Job wäre ja o. k. - aber diese Kollegen ...

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der Job wäre ja o. k. - aber diese Kollegen ... Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Seien wir doch ehrlich: Jeder will die Karriereleiter erklimmen. Es kommt nur darauf an, es so zu tun, dass die anderen nichts davon merken. Jeder hat Pläne und Ziele. Decken Sie geheime Strategien und Absichten der anderen auf und nützen Sie diese zu Ihrem Vorteil. Ronna Lichtenberg decodiert Büropolitik kenntnisreich als Alltagsphänomen. In ihrem Buch behandelt sie die Themen Zeitmanagement, Antritt einer neuen Stelle und Kündigung, Firmenklatsch und Geschäftsreisen. Das Buch ist einfach zu lesen und preiswert. Wenn es die Kategorie der Strandlektüre auch auf dem Gebiet der Business-Literatur gibt, gehört dieses Buch bestimmt dazu. So gescheit das Buch aber auch sein mag - Neuland wird damit nicht betreten. Wenn Sie bereits eine Kaderposition innehaben, ist Ihnen womöglich alles in diesem Buch schon bekannt. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen, die auf der Karriereleiter noch ein Stück Weges vor sich haben, oder jenen, die einige Regeln für eine erfolgreiche Karriere schon wieder vergessen haben.

Über die Autoren

Ronna Lichtenberg ist zurzeit CEO bei Clear Peak Communications, einer Marketing- und Consulting-Firma. Zuvor war sie Senior Vice President für Aussenbeziehungen bei Prudential Securities Inc. Gene Stone ist Autorin von Little Girl Fly Away und hat für zahlreiche nationale Magazine geschrieben.

Zusammenfassung

Sie treten eine neue Stelle an

Vertrauen Sie nicht gleich dem Ersten, der freundlich zu Ihnen ist. Stellen Sie Fragen. Sagen Sie zum Beispiel einem Kollegen oder einer Kollegin, Sie arbeiteten jetzt für Elisabeth und bräuchten einen neuen Computer. Registrieren Sie, wie der oder die Angesprochene reagiert. Lautet die Antwort: "Klar doch, bring’ ich sofort rüber!" oder "Im Augenblick sind wir komplett überlastet. Ich kümmere mich nächste Woche darum"? Aus der Antwort können Sie die Stellung Ihrer Vorgesetzten ableiten.

Seien Sie in Zeiten des Wandels besonders vorsichtig. Eine Fusion, eine Akquisition oder andere grössere Umwälzungen können alles verändern. Nützen Sie solche Umbruchphasen für Ihre Zwecke. Eine Faustregel: keine Vertraulichkeiten mit dem Feind! Wenn Sie Mitbewerbern oder den Medien Insiderinformationen zustecken, ruinieren Sie Ihren guten Ruf.

Mit der Alltagsroutine fertig werden

Seien Sie zur Stelle! Schlechtes Zeitmanagement ist ein grosser Fehler. Wiederholt bei Sitzungen zu spät zu kommen, im Krankheitsfall nicht anzurufen oder andere über Ihre Reisepläne nicht zu informieren, kann Sie teuer zu stehen kommen. Bald sind Sie als "Zuspätkommer...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

How Not to Die
7
The Curious Advantage
9
The Excellence Dividend
8
Führen mit Telefon, E-Mail, Video, Chat & Co.
8
Mitarbeiter in Ausnahmesituationen: Trauer, Pflege, Krise
8
Digitales Unbehagen
5
Die 3 Tugenden idealer Teamplayer
8

Verwandte Kanäle