Zusammenfassung von Der Kampf gegen den Datenmüll

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Der Kampf gegen den Datenmüll Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Hintergrund
  • Für Experten

Rezension

Handelsstatistiken des IWF oder Wachstumszahlen auf der Basis des Bruttoinlandsprodukts sind wichtige Größen für politische Entscheidungsträger. Sie bewirken Interventionen und andere Maßnahmen – oder Zufriedenheit. Und oft sind sie einfach falsch. Das sollte jeder wissen, der mit ihnen zu tun hat. Immerhin arbeiten Statistiker daran, die Erhebungsmethoden zu verbessern, um zuverlässigere Daten zu erhalten. Dennoch zeigt der Autor, dass ein kritischer Blick nicht schadet.

Über den Autor

Johannes Böhme ist Journalist und schreibt unter anderem für Brand eins und Geo.

 

Zusammenfassung

Handelsstatistiken des IWF sind grob falsch. Die Fehler entstehen bei der Datenerhebung.

Wenn Politiker der USA sich mal wieder über Außenhandelsdefizite beschweren, dann belegen sie ihre Anschuldigungen höchstwahrscheinlich mit grob falschen Zahlen. Denn sie verwenden Handelsstatistiken des Internationalen Währungsfonds (IWF), in denen erhebliche Fehler stecken. Wären sie halbwegs korrekt, dann müssten sich etwa die Exporte Deutschlands in die USA mit den Importen der USA aus Deutschland decken – die Zahlen müssten einander spiegeln. Genau das tun sie aber nicht.

Wie kommt es zu solchen Abweichungen? Wird beispielsweise...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Die Leidenschaffer
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Wie hoch ist Ihr CO2-Risiko?
8
Vom Baum der Erkenntnisse
8
Wie Demokratie (wirklich) funktioniert
6
Ein alternder Riese
7
Vom Norden lernen ...
7
Chip, Chip, hurra!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben