Zusammenfassung von Der verbotene Ort oder Die inszenierte Verführung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Der verbotene Ort oder Die inszenierte Verführung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

4 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Wer einen Schnellkurs in Sachen Werbeplanung sucht, liegt mit diesem Buch falsch. Wer dagegen die Werkzeuge der Dramaturgie kennen lernen will, um sie auf die eigenen Marketingpläne zu übertragen, der liegt goldrichtig. Der Marketingberater und ehemalige Dramaturg Mikunda verrät viele der Methoden und Techniken, die erst dafür sorgen, dass ein Ereignis, ein Produkt, eine Geschichte, ein Hotel zu einem hochspannenden, emotional berührenden Erlebnis wird, das die Herzen (und die Geldbörsen) öffnet. Das Buch bietet einen sehr wertvollen systematischen Einblick in die dramaturgische Trickkiste. Das Ganze ist allerdings mit so vielen Beispielen illustriert, dass man in der Überfülle der Details leicht den Faden verlieren kann. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die im Marketing und in der Werbung arbeiten.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie Konsumenten mit guter Dramaturgie begeistern und
  • mit welchen Elementen Sie dabei spielen können.
 

Über den Autor

Christian Mikunda war Film- und Fernsehdramaturg und verrät sein Wissen heute der Werbebranche. Außerdem hält er regelmäßig Vorträge und lehrt an verschiedenen Hochschulen.

 

Zusammenfassung

Die Mechanismen der Konsumdramaturgie

Verschiedene Mechanismen sorgen im Marketing dafür, dass eine Geschichte funktioniert und der Konsument sich mit lustvollem Interesse in die Story hineingibt. Im Einzelnen sind dies:

  • Brain-Scripts: Diese „Drehbücher im Kopf“ sind erlernte Handlungsmuster. Sie bewirken, dass der Konsument versteht, worum es überhaupt geht. So kann etwa das Brain-Script „Rache ist süß“ in zig unterschiedliche Handlungen umgesetzt werden. Dennoch müssen immer die wesentlichen Elemente Ungerechtigkeit, Rache und Schadenfreude darin vorkommen. Viele Brain-Scripts basieren auf uralten Mythen, die in zahllosen Abwandlungen unsere Kultur und damit unser Denken prägen. Der Mythos von David gegen Goliath steckt beispielsweise hinter der Fernsehserie Columbo, aber auch hinter den spektakulären PR-Aktionen von Greenpeace. Doch nicht immer geht es um die großen Dinge des Lebens. So genannte Slice-of-Life-Scripts geben Handlungsanweisungen für den Alltag, etwa dass man im Restaurant bezahlen muss. Spiele der Erwachsenen dagegen sind Scripts über das Zusammenleben der Menschen, etwa Höflichkeitsregeln. Durch passende Signale...

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Marketing spüren
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Vaporisiert
9
Brand Design
8
Blue Ocean Shift
8
Verpackung ist Verführung
7
Silicon Germany
9
Identität
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben