Zusammenfassung von Der Wert fairer Preise

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Der Wert fairer Preise Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis – doch wer heute erfolgreich sein will, muss weiterdenken und die Kunden stärker in die Preisfindung einbeziehen. Die beiden Autoren propagieren, gemeinsame Werte zu schaffen: sogenannte Shared Values. Und sie geben unumwunden zu: Das kann kompliziert werden. Dennoch legen sie überzeugend dar, wie erfolgreiche Firmen mit diesem Ansatz ihre Preise gestalten und damit Kunden an ihr Unternehmen binden. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Führungskräften, die sowohl den Umsatz als auch die Kundenzufriedenheit steigern wollen.

Über die Autoren

Marco Bertini lehrt als Assistant Professor of Marketing an der London Business School. John T. Gourville ist Professor für Betriebswirtschaft an der Harvard Business School.

 

Zusammenfassung

Seit sich eine ausgeprägte Feedbackkultur im Internet etabliert hat, werden immer häufiger Proteste wegen unfairer Preise laut. Gewinnorientierte Unternehmen laufen Gefahr, Kunden zu verlieren, weil sie ihre Preise nicht transparent genug gestalten. So kehrten 2011 rund 800 000 Kunden der Onlinevideothek Netflix den Rücken, als deren Preise um 60 Prozent angehoben wurden. Für die Handelskette Marks & Spencer führte der Preisanstieg von 2 Pfund für größere BHs zu einem Image-GAU. Viele Unternehmen glauben, dass der Marktpreis eines Produkts oder einer Dienstleistung mehr oder minder fix sei...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Hohe Preise durchsetzen
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Organisation im 21. Jahrhundert
7
Shared Leadership heißt nicht Laissez-faire
7
Wenn Werbung zu weit geht
8
Koste es, was es solle
8
Sozial und profitabel - das geht
7
Etablierte Marken sind nicht immun
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben