Zusammenfassung von Detaillierte Aufgabenplanung

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Detaillierte Aufgabenplanung Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Systematisch
  • Für Experten

Rezension

Wer nicht mit Scrum oder agilen Methoden arbeitet, kann dennoch Elemente davon für sein Projektmanagement nutzen. Dieser Artikel empfiehlt, umfangreiche, mehrwöchige Aufgaben in kleinere Blöcke zu zerlegen. So lassen sich Fehler und Verzögerungen frühzeitig bemerken und beheben, bevor größere Probleme daraus entstehen, deren Beseitigung womöglich zeitaufwändig und teuer ist. Weiterhin empfiehlt der Autor mehr Transparenz bei den Abläufen und effektivere Projektmeetings.

Über den Autor

Philipp Oleinek ist geschäftsführender Gesellschafter von Evoluconsult, einem Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Lean Management in der Produktentwicklung.

 

Zusammenfassung

Projekte mit vernetzten Teams verzögern sich oft durch Abstimmungsprobleme, die sich an den Übergabepunkten zeigen.

Das Problem ist weit verbreitet – insbesondere beim Verfahren des Simultaneous Engineerings, wenn voneinander unabhängige Aufgaben parallel zueinander erledigt werden sollen: Vernetzte Teams verschiedener Fachdisziplinen arbeiten einander zu, doch an den Übergabepunkten gibt es immer wieder Verzögerungen und Beanstandungen, da Fertigstellungstermine nicht verbindlich vereinbart wurden und es bei den Anforderungen an präzisen Absprachen mangelt. Wenn nach Wochen ein Team sein Ergebnis vorlegt, werden die Versäumnisse offenbar und müssen aufwändig beseitigt...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die Überengagierten
8
Die agile Keimzelle
8
Das Runde und das Eckige
8
Mehr Start-up im Konzern
8
Die Kunst der Teamführung
8
Die Kunst der Priorisierung
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben