Zusammenfassung von Die 38-Stunden-Woche für Manager

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die 38-Stunden-Woche für Manager Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Ein vielversprechender Titel und eigentlich auch eine sehr gute Idee: dass nämlich eine erfahrene Führungskraft, also ein Praktiker, die schönen Theorien der Führungsliteratur mit seiner Erfahrung konfrontiert, Brauchbares von Unsinnigem trennt und Ersteres auf ganz konkrete Handlungsempfehlungen für den Arbeitsalltag herunterbricht. Daraus hätte ein exzellentes Buch werden können, wenn ein beherzter Lektor den Autor angehalten hätte, seine Gedanken besser zu strukturieren und vor allem auch zu straffen. Unter dem Strich bleiben leider viele Selbstverständlichkeiten, aber eben doch auch eine Reihe von klugen Ratschlägen für die Bewältigung alltäglicher Führungssituationen, die überdies gut umsetzbar sind. getAbstract empfiehlt das Buch Führungskräften, die bodenständige Handlungsempfehlungen für alle Bereiche ihrer Arbeit suchen.

Über den Autor

Daniel Walther war mehr als ein Jahrzehnt als Führungskraft in Finanzkonzernen tätig. Heute arbeitet er als geschäftsführender Gesellschafter, Aufsichtsrat und selbstständiger Berater.

 

Zusammenfassung

Work-Life-Balance auch für Führungskräfte

Wie hoch ist Ihre wöchentliche Arbeitszeit und wie viel davon wenden Sie für Ihre eigentliche Tätigkeit auf, nämlich für Führung und Strategie? Wie oft beschäftigen Sie sich mit Ihrem eigenen Verhalten, mit den Prozessen in Ihrem Team und mit der Optimierung dieser Prozesse? Wahrscheinlich lautet die Antwort, dass Ihre wöchentliche Arbeitszeit mehr als 38 Stunden beträgt und dass Sie viel zu wenig Zeit haben, sich mit Ihren eigentlichen Aufgaben zu befassen. Wenn es um die Effektivierung der eigenen Arbeit geht, gibt es bei vielen Führungskräften Optimierungsbedarf. Burn-outs sind zur Volkskrankheit avanciert und die Frage nach der richtigen Work-Life-Balance ist auch für Führungskräfte ein Topthema.

Wie aber könnte Führungsarbeit effizienter werden, vor allem vor dem Hintergrund, dass heute viele Arbeitnehmer als Wissensarbeiter tätig sind und die Anforderungen und Rahmenbedingungen in den Unternehmen sich etwa aufgrund technischer Fortschritte mit enormer Dynamik verändern? Dass sich mit diesem Wandel auch die Anforderungen an Führungskräfte geändert haben, wird in der Literatur zu Führung und Management noch wenig reflektiert...


Mehr zum Thema

Partner-Angebot

Ähnliche Zusammenfassungen

Projektmanagement im Automotive-Bereich
7
Geschäftsprozessoptimierung für dummies
8
Die lernende Organisation
7
Motivierend delegieren, kontrollieren, kritisieren
6
Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort
7
The Effective Executive
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben