Zusammenfassung von Die 5 Entscheidungen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die 5 Entscheidungen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Tipps für mehr Effizienz und Zufriedenheit im Job gibt es reichlich – doch dieses Buch ist die Essenz all jener Ansätze. Es liefert eine überschaubare Anzahl gut umsetzbarer Tipps, die sich einfach in den beruflichen und privaten Alltag einbauen lassen. Da fällt es nur wenig ins Gewicht, dass die meisten Ideen nicht wirklich innovativ sind. Eine Ausnahme bildet die „Zeit-Matrix“ zur Strukturierung der täglichen Aufgaben-, Informations- und Entscheidungsflut. getAbstract empfiehlt dieses erhellende Buch allen, die sich nicht mehr verzetteln und wichtige von unwichtigen Aufgaben trennen wollen.

Über die Autoren

Kory Kogon ist für die Unternehmensberatung FranklinCovey tätig. Ihre Schwerpunkte sind Zeitmanagement, Projektmanagement und Kommunikation. Adam Merrill ist Vizepräsident bei FranklinCovey. Leena Rinne berät bei FranklinCovey Klienten hinsichtlich Produktivitätssteigerung und Führungskräfteentwicklung.

 

Zusammenfassung

Produktivitätsparadox

Noch nie war es so einfach – und gleichzeitig so kompliziert –, produktiv zu sein, wie heute. Dieses sogenannte Produktivitätsparadox bereitet vielen Menschen Probleme. Es hat unter anderem folgende Gründe:

  • Viele Entscheidungen: Immer weniger Menschen arbeiten körperlich; stattdessen leisten wir immer mehr geistige Arbeit. Daher wird die Methode des linearen Abarbeitens bald ausgedient haben. Die Aufgaben werden komplexer und erfordern immer mehr eigenständiges Abwägen und Entscheiden.
  • Mehr Ablenkung: Neben den vielen Entscheidungen, die Ihnen tagtäglich abverlangt werden, wird auch Ihre Konzentrationsfähigkeit laufend durch Ablenkungen strapaziert – unter anderem durch Unterhaltungsangebote im Fernsehen oder im Internet.
  • Wenig Energie: Nicht zuletzt fühlen sich viele Menschen geistig saft- und kraftlos, können oft kaum noch klar denken. Das liegt unter anderem an produktivitätsfeindlichen Bedingungen am Arbeitsplatz.

Das Produktivitätsparadox gipfelt darin, dass wir nur rund 60 Prozent unserer Zeit in wirklich wichtige Aktivitäten...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Buch der Ideen
7
Arbeite klüger – nicht härter!
8
Wie ich die Dinge geregelt kriege
7
Effizienter arbeiten für Dummies
7
Das Buch der Produktivität
6
So geht Büro heute!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    U. F. vor 2 Jahren
    Gute Techniken, die den Berufsalltag optimieren
  • Avatar
    R. D. vor 3 Jahren
    Die Geschichte mit den Steinen und dem Kies ist, wenn ich mich nicht täusche, auch schon von Dale Carnegie in "Sorge dich nicht, lebe" zitiert worden, in den 40er Jahren. Interessante Zusammenstellung, aber tatsächlich klingt es nach nicht wirklich neuen Modellen (Eisenhower etc.)
  • Avatar
    J. G. vor 3 Jahren
    Das Meiste der hier Geschilderten Prinzipien ist schon im Urklassiker von Stephen Covey - the seven habits of highly effective people - beschrieben.
  • Avatar
    T. S. vor 3 Jahren
    Was soll an der "Zeit-Matrix" anders sein (außer der gewählten Benennung der 4 Quadranten) als an der Eisenhower-Matrix, "Urgestein" der Priorisierung?